Kürbis Rezept: Ofen gerösteter Hokkaiodo Hummus

7. September 2018

Dieses Rezept ist mein aktueller Beitrag zu unserer monatlichen Rezepte Challenge #überntellerrand.  Das Thema für September lautet “Aus dem Ofen” ( Anne von Mangold & Muskat hat ihres auch bereits veröffentlicht. Schau mal bei ihr vorbei ) und deshalb gibt es heute dieses köstliche Kürbis Rezept für euch. Im Ofen gerösteter Hokkaido Hummus. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum ich euch dieses Rezept ganz besonders ans Herz legen möchte. Aber lest selbst…..

 

Der Herbst ist die Melancholie der Natur.
Und nicht nur der Natur verleiht er eine nasskalte, graue Decke, unter der sich alle Leichtigkeit und Lebensfreude des Sommers versteckt.
Auch auf der Seele macht sich die Schwere breit, macht träge, müde und lähmt.

Gegen die Melancholie hilft nur Nichtstun

Was mir dann am meisten hilft, ist einfach alles so sein zu lassen, wie es ist. Keinen Aktionismus entwickeln, um unbedingt meine Laune zu verbessern. Mich nicht zwingen zu Dingen, nach denen mir grade gar nicht ist. Sondern lieber ein Buch in die Hand zu nehmen, mir Ruhe gönnen und einfach abwarten, bis alles wieder ein wenig heller ist. Denn wenn ich mich zwinge, etwas von mir erwarte, und Ansprüche habe, dann führt das nur dazu, dass alles immer schlimmer wird.

Ich habe lange gebraucht um zu verstehen, was da vor sich geht. In welche Abwärtsspirale ich mich begebe, wenn ich Gedanken wie “aber ich müsste”, “ich wollte doch”, “ich sollte eigentlich” zulasse. Wenn ich damit erst einmal anfange, ende ich in einer modrigen schwarzen Pfütze. Voll mit Selbstmitleid, Beschuldigungen und tiefer Depression. Und aus diesen Pfützen komme ich nur mit Flecken wieder raus, die nicht so schnell raus gehen. Ein Schatten dieser Flecken bleibt immer auf der Seele zurück.

 Essen gegen Melancholie

Das einzige was ich tue, ist beim Essen noch mehr darauf zu achten, nur Dinge zu essen, die mir langfristig gut tun. Anstelle der Schokolade lieber eine Tasse Golden Milk , viel frisches saisonales Obst und Gemüse und möglichst viele bunte Farben auf dem Teller. Ich weiss nicht wie es euch geht, aber Farben haben auf mich einen riesengroßen Einfluss. Wenn ich die Auswahl all der saisonalen Produkte bei unserem Bauern sehe, dann zaubern mir all das Orange, das Rot und Gelb und das satte Grün immer wieder ein Lächeln auf die Lippen.

Kürbis Rezepte : Kürbis Hummus

Ganz besonders liebe ich Kürbis Rezepte. Der Kürbis mit seiner leichten Süße und seiner weich-samtigen Konsistenz ist besonders warm aus dem Ofen ein echtes Soulfood an schweren Tagen für mich. Ob einfach mit Salbei und Zimt gebacken auf Salat, gefüllt mit gerösteten Kichererbsen oder als aromatisches Kürbis-Grünkohl Bruschetta …ein Herbst ohne Kürbis Rezepte ist für mich nicht vorstellbar.

Warum ist Kürbis so gesund?

Kürbis erdet und nährt, den Körper wie die Seele gleichermassen. Aber er kann noch viel mehr.

  • Das Kürbisfleisch enthält die Vitamine  A, C, E sowie Kalium, Calzium, Magnesium und Folsäure.
  • In den Kernen finden sich die Vitamine A, B1, B2,B6 und E sowie Selen.

Mit dieser Auswahl an Vitaminen versorgst du nicht nur den Körper, sondern vor allem die Seele. Denn deine Psyche profitiert von einer optimalen Vitamin Versorgung mehr als du vielleicht meinst.
Kombiniert mit vielen schönen Farben und köstlich gewürzt macht sich der Kürbis auch als Hummus ganz wunderbar.

Kürbis Rezept : Kürbis Hummus bunt garniert.

Den Kürbis Hummus kombiniere ich am liebsten mit meinen glutenfreien Buchweizen-Maronenfladen. Die enthalten Thymian, der mit seinen ätherischen Ölen beruhigend und gleichzeitig ermutigend wirkt. In der Provence wurde er einst sogar als Zeichen der Liebe verschenkt. Ein alter Brauch war es seiner Angebeteten einen kleinen Thymianzweig an die Tür zu hängen, um ihr damit seine Liebe zu offenbaren.

Der Name des Thymians stammt aus dem Griechischen. “Thymos” bedeutet so viel wie “Mut, Stärke und Tapferkeit”. Das ideale Gewürz also für ein bisschen Selbstliebe und Seelenpflege.

Hier findest du das Rezept für die Buchweizenfladen mit Marone, Birne und Thymian.

Aber zurück zum Kürbis. Denn wenn du auch ein bisschen Comfort Food gebrauchen kannst, dann ist dieses Kürbis Rezept genau das Richtige für dich, egal womit du es kombinierst.

Kürbis Rezept: Ofen gerösteter Hokkaiodo Hummus

Print Pin Speichern & Einkaufszettel

Ingredients

  • 200 g Hokkaido Kürbis
  • 1 Glas oder Dose Kichererbsen
  • 40 g Sesammus Tahin
  • 1-2 TL Kreuzkümmel
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • eine Prise Salz
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • frischer Koriander gehackt
  • Sesam- oder Olivenöl

Instructions

  • Den Kürbis halbieren und entkernen. In gleichmäßige Spalten schneiden und auf einem Backblech verteilen.
  • Bei 200°C Umluft ca. 20 Minuten backen bis der Kürbis weich ist.
  • Die Kürbisspalten zwischendurch einmal wenden und nach dem Backen auskühlen lassen.
  • Währenddessen die Kichererbsen abgießen, abspülen und den Knoblauch schälen.
  • Den abgekühlten Kürbis zusammen mit den Kichererbsen, dem Knoblauch und Tahin und in einen Mixer geben und zu einer sämigen Masse pürieren. Ist die Masse zu trocken, gib nach und nach etwas Sesamöl dazu.
  • Das fertige Kürbis-Hummus mit Salz, Kreuzkümmel und Zitronensaft abschmecken. Mit frischem gehacktem Koriander bestreuen und als Dip zu Gemüse, als Brotaufstrich oder zu frischer Pasta servieren.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!


Kürbis Rezept Kürbis Hummus in Schale mit Deko

Garnieren kannst du ihn natürlich mit allem was du magst. Von Beeren, Äpfeln, Gemüse oder Nüssen und Samen. Der Kürbis Hummus macht sich nicht nur als Aufstrich und zum Dippen ganz toll. Warm gemacht und mit einer großen Portion deiner liebsten Nudeln vermengt ergibt er eine köstliche Hummus Pasta, die garantiert für Glückshormone sorgt.

Wenn du Hummus magst, dann gefällt dir bestimmt auch mein Rezept für Hummus mit Hanfsamen und für meine schnelle Hummus Suppe aus dem Mixer. Schau mal rein und wenn du magst, verrat mir doch in den Kommentaren welches der beiden dein Favorit ist.

 

love & light,
S.

Hast du Appetit auf noch mehr Kürbisrezepte? dann findest du hier meine Top 3 Rezepte mit Kürbis von Pinterest.

Wenn dir das Rezept gefällt, dann sag es weiter, verschick es per Mail oder teile es auf Social Media mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

[…] Plantiful Skies findet ihr ein Hummus Rezept – Der Klassiker, wenn es um Kichererbsen […]

[…] ist für mich die Vielfalt an Kürbissen die auf dem Markt zu bekommen sind. Egal ob Butternut, Hokkaido oder Spaghetti Kürbis, es vergeht kaum ein Tag an dem bei uns kein Kürbisrezept auf den Tisch […]

[…] du auch so ein Hummus Fan bist wie ich, dann habe ich noch einen besonderen Tip für dich: mein Hummus aus geröstetem Hokkaido Kürbis, der ist wirklich super lecker und ein echter […]

5 stars
Vielen lieben Dank für deine Worte und das schöne Rezept ! Ich konnte sehr vieles nachempfinden und liebe auch Farbe beim Essen, das ist wie ein Regenbogen für die Seele 🙂 Ich hoffe ich kann eine schöne Ofenkreation für Euch beisteuern, mal sehen was mir der Herbst so ins Ohr flüstert 😉 Lieben Gruß . Patrizia aka das erdenkind 😀

Oh liebe Patrizia, da würden wir uns sehr freuen!
Lieben Gruß ❤️
Stephanie

Kommentieren