Cashewmilch selber machen. Milch in Flasche mit Kernen.

Vanille Dattel Cashewmilch

  Cashewmilch ist aus meiner Küche nicht wegzudenken. Wegen ihres neutralen Geschmacks ist sie perfekt zum Backen und wird sogar von meiner “kuhmilch-verrückten” Nichte ohne Murren pur getrunken. Tatsächlich ist es die einzige pflanzliche Milch, die sie anrührt. Alle anderen schmecken ihrer Aussage nach “komisch”. Und obwohl ich da nicht wirklich ihrer Meinung bin, kann ich ihre Vorliebe dafür verstehen. Wenn du dich jetzt fragst  “Was ist Cashewmilch?”, dann lies einfach weiter. Ich bin mir sicher, deine Fragen klären sich schnell.

Cashewmilch selber machen

Aber sie schmeckt nicht nur toll und ist super einfach gemacht – aufgrund ihres Proteingehalts lässt sie sich auch wunderbar aufschäumen. Das ist ja oft ein kleines Manko bei selbst gemachter, pflanzlicher Milch. Mit Cashew aber ist das kein Problem. Und das Selbermachen ist ganz einfach. Lediglich einen Mixer und einen Nussmilchbeutel oder ein feines Passiersieb solltest du besitzen. Und auch Zutaten braucht es nicht viele, im Grunde genommen nur Cashewkerne und Wasser. Ich verfeinere meine Milch aber gern mit etwas Süße aus Datteln und einem Hauch Vanille, für eine fein süße und so leckere Milch. Die schmeckt warm und kalt, pur oder in Kaffee, Tee oder als Goldene Milch. Natürlich kannst du Cashewmilch kaufen, alle Bioläden und viele Supermärkte führen die Nussmilch. Du kannst sie also falst überall kaufen, wo du auch Mandelmilch kaufen kannst. Aber einen guten Grund dazu gibt es nicht. Nicht nur, dass du eine Menge Geld sparst, wenn du deine Milch selber machst. Du hast dann auch eine weitaus hochwertigere Milch. Hast du schon mal auf deine Nussmilch Packung geschaut und gesehen wieviel Prozent Nüsse da wirklich drin sind? Von der Verpackung mal ganz abgesehen. Wenn du deine Nüsse im Unverpackt Laden kaufst, sparst du dir die Verpackung gänzlich und die Umwelt dankt es dir. Cashewmilch selber machen. Milch in Flasche mit Kernen.

Cashews für Allergiker

Cashews sind keine Nüsse, weswegen sie auch für Allergiker verträglich sein können. Ausserdem habe Cashewkerne eine Vielzahl von positiven Eigenschaften:
  • Sie enthalten viel  pflanzliches Protein. 100 Gramm davon enthalten 18 Gramm Proteine.
  • die Kerne besitzen viele ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Diese wirken sich günstig auf das Herz-Kreislauf-System aus.
  • Cashews sind gute Magnesium- und Phosphorlieferanten.
  • Sie enthalten eine Menge Tryptophan. Tryphtophan ist eine Vorstufe von Serotonin und trägt damit zu einem ausgeglichenen seelischen Befinden bei
  • Ausserdem verfügen sie über viele B-Vitamine.
Weil aber nichts so sehr überzeugt wie Geschmack, probier sie einfach mal aus. Du hast sie – von der Einweichzeit abgesehen – in weniger als 5 Minuten fertig.

Vanille Dattel Cashewmilch

Das Rezept ergibt einen Liter feinste Cashewmilch

  • 100 gr Cashews
  • 2-3 Datteln
  • eine Prise gemahlene Vanille
  • 1 Liter Wasser
  1. Die Cashews mindestens 4 Stunden in Wasser einweichen.
  2. Das Wasser abgießen, die Cashews abspülen und zusammen mit einem Liter frischem Wasser und allen anderen Zutaten in deinen Mixer geben.
  3. Alles gründlich mixen.
  4. Die Milch durch ein feines Passiersieb oder einen Nussmilchbeutel abseihen und in einer sauberen Flasche im Kühlschrank aufbewahren.
  Das Abseihen durch einen Nussmilchbeutel oder ein feines Sieb ist nicht zwingend notwendig, es macht die Milch aber feiner. Bei Cashewkernen bleiben weniger feste Teile zurück, als zum Beispiel bei Mandelmilch, daher kannst du es auch einfach mal ohne probieren. Ich seihe meine Milch allerdings immer ab. Nussmilchbeutel kosten nicht die Welt und sind waschbar. Eine kleine Investition, die sich wirklich lohnt, hier bekommst du eine kleine Auswahl davon. Nussmilchbeutel zum Cashewmilch selber machen

Ein Rezept, viele Variationen

Dieses Rezept für Cashewmilch ist sozusagen ein Grundrezept nachdem du allerlei Nussmilch Varianten herstellen kannst. Du findest bei mir bereits Rezepte für Pistazienmilch, Buchweizenmilch und für Milch aus süßen Aprikosenkernen. Jedes für sich ist einen Versuch wert, denn alle sind köstlich auf ihre ganz eigene Art und bieten dir endlose Möglichkeiten mit Gewürzen kreativ zu werden. So schmeckt zum Beispiel ein wenig Kardamom in der Cashewmilch ganz köstlich, genau wie Zimt. Sei einfach kreativ und probier aus was dir schmeckt.

Die dunkle Seite der Cashews

Auch wenn Cashewnüsse lecker, gesund und grade in der pflanzlichen Küche weit verbreitet sind: sie haben auch einige Nachteile.
  • der Anbau, die Ernte und die Verarbeitung der Cashewkerne sind aufwendig und mühsam und verlaufen auch oft leiderunter sehr schlechten Arbeitsbedingungen.
  • die Erntehelfer werden nur minimalst bezahlt, Kinderarbeit ist leider noch immer an der Tagesordnung
  •  in der Verarbeitung sind die Menschen den schädlichen Dämpfen des toxischen Schalenöls ausgesetzt, die bei der Röstung unweigerlich entstehen.
  • viele Arbeiter leiden unter Schleimhautverätzungen durch das Einatmen des Rauches oder an Hautschäden an den Händen, verursacht durch das Knacken ungerösteter Cashewnüsse ohne Handschuhe oder sonstigen Schutz.

Die Alternative : Cashews mit Fairtrade Zertifikat

Wie ich auch in meinem Beitrag zu Kaffee erwähnt habe, sollte Fairtrade einfach immer deine Wahl sein. Du sorgst mit dem Kauf eines Fairtrade Produktes dafür, dass die Arbeiter anständige Löhne erhalten, Kinderarbeit nicht praktiziert wird und auf eine Menschenwürdige und sichere Arbeitsumgebung geachtet wird. Natürlich sind Produkte mit dem Fairtrade Siegel teurer, also solche aus dem Discounter. Aber:  Karma is a bitch. Und du kannst keinen gesunden Körper und gesunden Geist haben, wenn du Dinge konsumierst durch die andere Leiden. Deshalb: lieber weniger und ausgesucht, als auf Kosten anderer. frisch zubereitete Cashewmilch Übrigens, aus Cashews kannst du nicht nur Milch, sondern auch köstlichen Joghurt machen. Wie einfach das geht, erfährst du in meinem Rezept für Cashew Joghurt. Falls du dieses oder ein anderes meiner Rezepte ausprobierst, würde ich mich wahnsinnig über einen Kommentar von dir freuen. Falls du auf Instagram oder Pinterest bist, dann tagge mich dort doch mit #happymoodfood, damit ich deine Kreation zu sehen bekomme. Euer Feedback freut mich immer so sehr!
love & light
S.
Hast du Lust auf etwas ganz besonderes? Dann probier unbedingt meine wunderschöne Pistazienmilch. Die ist hoch sattvisch und bringt jede Menge Vitamine und glücklich machende Inhaltsstoffe mit sich. Cashewmilch Rezept. Cashewmilch einfach selber machen. Funktioniert auch als Mandelmilch. #gesund #vegan #nussfrei #happymoodfood
COMMENTS Expand
  1. Huhu,
    wieder eine tolle Idee zum Nachmachen. Ich bin kein Veganer (und plane auch nicht, das zu werden), was aber nicht bedeutet, dass ich deshalb nicht den Anteil tierischer Produkte reduzieren möchte. Milch und mit Milch verknüpfte Produkte bieten sich da förmlich an. 🙂
    Aber da hätte ich doch eine Frage zu der Milch: Ich habe keinen Vitamix und da bleiben im Nuss-Sieb Teile übrig. Hast du nicht eine gute Idee, was man Vernünftiges damit anfangen kann? Es ist zu schade zum Wegwerfen, blank essen möchte ich es aber auch nicht.
    LG Abraham Kolter

      1. Hallo Stephanie,
        super, das sind beides tolle Vorschläge, wobei ich das Müsli bevorzuge, da ich das täglich mache. Vielen Dank!
        LG Abraham

  2. Liebe Stephanie,
    Cashewmilch ist oft morgens meine Notnagel-Pflanzenmilch, weil sie auch ohne Einweichen und Auspressen in kleiner Menge im Personal Blender geht. Aber heute habe ich erstmal Milch aus süssen Aprikosenkernen gemacht, die ich nach Monaten der Suche endlich gefunden habe. War wohl eine schlechte Ernte letztes Jahr, nun gibts endlich wieder welche. Jedenfalls ist sie köstlich, vielen Dank für das tolle Rezept!
    Übrigens finde ich deine Glasflaschen so hübsch, wo kommen die her?
    Liebe Grüsse, Pia

    1. Hallo liebe Pia,
      Lieben Dank für dein Feedback. Ich freue mich sehr, dass du die Kerne endlich bekommen hast und das Rezept dir gefällt.
      Die hübschen Flaschen sind von Pinkmilk, ich habe den Shop in meiner Sidebar .
      Ganz liebe Grüße
      Stephanie

ADD A COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating