Reishi Schokolade und alles über den Vitalpilz

16. Dezember 2018

aktualisiert am

 


Reishi  (auch glänzender Lackporling genannt) und seine anderen Verwandten aus der Familie der sogenannten „Vitalpilze“ sind momentan in aller Munde. Viele Health Foodies schwören darauf und es haben sich ganze Firmen nur um die gesunden Fungi gebildet. Ich bin auch schon lange davon angetan und mische mir Reishi und Co. gerne in Getränke , wie zum Beispiel meine Reishi Schokolade. Das Rezept dazu teile ich weiter unten mit dir . Aber lass uns zuerst mal genauer hinschauen, was es mit dem Vitalpilzen überhaupt auf sich hat.

Pilze in Hand

Reishi, Cordyceps & Co.

Die Pilze, deren wissenschaftlicher Name Fungi ist, bilden nach den Tieren und Pflanzen das dritte große Reich (im Englischen Kingdom) der Lebewesen. Sie haben tatsächlich mehr Gemeinsamkeiten mit Tieren als mit Pflanzen, zumindest im biologischen Sinn. Und sie sind wirklich überall. Du magst jetzt vielleicht im ersten Moment nur an die Speisepilze denken, die gelegentlich auf deinem Teller landen. Dem ein oder anderen fällt in Verbindung mit Pilzen dann auch noch der recht unschöne Schimmelpilz ein. Aber tatsächlich sind Pilze weitaus verbreiteter in unserem täglichen Leben als wir denken. Rund 1,5 mio. Arten soll es geben und mehr als 90 % davon sind bisher weder untersucht noch benannt worden.

Ein paar Grundlagen zu Pilzen

Fun Fact: Nicht alle Fungi sind Pilze, aber alle Pilze sind Fungi.
Klingt seltsam? Ich erklär´s dir:
Zur Familie der Fungi gehören auch die eben erwähnten Schimmelpilze, sowohl die essbare Sorte auf Käse und Co. als auch die, die du hoffentlich nicht an deinen Wänden findest.
Ausserdem zur Familie der Fungi gehören :

  • Hefen
  • Schimmelpilze, die zur Herstellung von Medikamenten verwendet werden, z.B. für Antibiotika

Tatsächlich enthalten rund 40 % der heutzutage auf dem Markt erhältlichen Medikamente Fungi in der ein oder anderen Art und Weise.

Fungi sind Saprotrophen.
Im Gegensatz  zu Pflanzen, die ihre Nahrung durch Photosynthese selbst herstellen, benötigen Fungi externe Nahrungsquellen. Sie ernähren sich durch den Abbau organischer Verbindungen. Oder deutlicher: sie leben von toten und verwesenden Organismen. Klingt nicht lecker, ist aber Fakt. Daher auch die nähere Verwandtschaft zum Tierreich, als zu dem der Pflanzen.

Wenn du mehr über die faszinierende Welt der Fungi lesen willst, kann ich dir unbedingt das Buch „Healing Mushrooms“ von Tero Isokauppila ans Herz legen. Es ist wahnsinnig spannend und wirklich leicht zu verstehen.

Reishi im Detail

Aber kommen wir zum Reishi Pilz. In der traditionellen Chinesischen Medizin wird er seit mindestens 2000 Jahren eingesetzt und gilt dort als „Königin der Pilze“. Diesen Spitznamen bekam er, weil er den gesamten Körper revitalisiert. Andere Spitznamen für ihn waren “ Herrscher der Pilze“, „Pilz der spirituellen Kraft“ und „Brücke zwischen Himmel und Erde“ .
Wer das so liest, dessen Ansprüche an den kleinen Pilz sind verständlicherweise entsprechend hoch.

Von allen Vitalpilzen, die wir momentan verwenden ist Reishi der, der am meisten untersucht und studiert wurde.

Reish Pulver von Pure Raw

Heilen mit dem Reishi Pilz

Die drei grundlegenden Eigenschaften von Reishi sind:

  • verbessert den Schlaf
  • verringert Stress, bzw. das Empfinden für Stress
  • hilft bei Allergien

Aber Reishi kann weitaus mehr. Er unterstützt das komplette Immunsystem und schützt es vor Viren, Bakterien und Parasiten. Ausserdem wirkt Reishi verjüngend. Seine Inhaltsstoffe reduzieren die Hautalterung und schützen die DNA und Mitochondrien  vor Oxidation, also Alterung.

Neben diversen Makro- und Mikronährstoffen die in dem Pilz enthalten sind, besteht er aus Polysacchariden und Triterpenen. Und die sind essentiell wenn es um die Wirkweise geht.

Polysaccharide

Die Polysaccharide im Pilz agieren als Immunmodulatoren. Das heisst nichts anderes, als das sie dem Pilz seine Adaptogene Wirkung verleihen. Adaptogen ( von to adapt = sich anpassen) bedeutet auf gut Deutsch nichts anderes, als dass dein Körper darin unterstützt wird sich der aktuellen Situation anzupassen. Wenn du zum Beispiel stark unter Stress stehst, hilft Reishi dir diesen besser zu verarbeiten und schützt dich vor den negativen Folgen.

Die adaptogenen Eigenschaften des Reishi Pilzes können den Blutdruck senken, den Blutzuckerspiegel stabilisieren, Cholesterin senken und in einigen Tumorarten das Wachstum verhindern.

Triterpene

Triterpene sind eine unglaublich komplexe Sache, daher werde ich hier nicht im Detail darauf eingehen. Einen sehr interessanten, medizinische basierten Artikel kannst du hier lesen. Der für uns wichtige Punkt hier ist, dass sie das endokrine System deines Körpers – also dein Hormomsystem – unterstützen und ausgleichen. Nur wenn dein Hormonsystem ausgeglichen ist, ist dein Körper in der Lage sich während des Schlafes zu erholen und zu regenerieren.
Leider haben nur die wenigsten von uns ein gesundes, ausgeglichenes Hormonsystem. Stress, Umweltverschmutzung, zu viele Medikamente und schlechte Ernährung sind einige Faktoren, die dafür verantwortlich sind.
Die zwei in Reishi vorherrschende Triterpene sind Sterole und ganoderische Säuren (wieder so eine komplizierte Geschichte):

Sterole

Senken den Cholesterin Spiegel, in dem sie die Aufnahme des Cholesterins im Körper verhindern, und unterstützen so die Blutzirkulation und Herzgesundheit. Studien besagen angeblich, dass sie sogar die Lebensdauer um bis zu 10 % verlängern können. Ob das stimmt, vermag ich nicht zu beurteilen, ich lasse es euch einfach mal als Info da.

Ganoderische Säuren

Verbessern die Sauerstoffaufnahme, sowie die Leber Funktion und hemmen effektiv die Reaktion des Körpers auf Histamin. Dadurch sind sie nicht nur allgemein bei Allergien, sondern grade auch bei Histaminintoleranz super hilfreich.

Puuuuhh… das war viel, oder? Nachdem du nun schon eine ganze Menge über Reishi weisst, lasst uns zum durchatmen kurz eine Tasse Reishi Schokolade trinken. Danach geht es weiter mit mehr Wissen über er den tollen Pilz .

Reishi Schokolade in Tasse

Ich trinke Reishi total gerne in heißer Schokolade. Hochwertiger Kakao ohne Zucker wirkt sich positiv auf die Stimmung aus. Er kann aber aufputschend wirken, wenn du empfindlich bist.
Reishi enthält kein Koffein und kann daher morgens wie abends verwendet werden.

Reishi Schokolade

Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

  • 300 ml Mandelmilch oder Milch deiner Wahl
  • 1 TL Kakao Pulver
  • 1 TL Reishi Pulver ich nutze das von Pure Raw
  • 1/2 TL Ashwagandha Pulver optional
  • 2 TL Kokosöl
  • eine kleine Prise Salz
  • eine Prise Vanille
  • etwas Süße falls du magst.

Anleitungen

  • Gib die Milch in einen Topf und Reishi, Kakao und Ashwaghanda hinzu.
  • Verrühr alles gleichmäßig, damit keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  • Füge Salz, Vanille und Kokosöl hinzu und wenn du magst etwas Süße.
  • Erwärme die Reishi Schokolade vorsichtig und geniesse sie warm.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

Im Gegensatz zum Thema Vitalpilze ist das Rezept ganz kurz und super easy gemacht. Wenn du nicht so sehr auf Schokolade stehst, kannst du den Extrakt des Pilzes auch in andere Getränke, wie z.B. eine Goldene Milch mischen. Auch in Smoothies oder Säften macht es sich wunderbar.

Reishi Schokolade in Tasse von oben

Ok, bist du gestärkt und bereit für noch ein paar weitere Fakten zum Thema? Dann mal los.

Reishi und Gewichtsmanagment

Obwohl die Untersuchungen dazu noch relativ neu sind, könnte Reishi bald als hilfreich für Menschen mit Gewichtsproblemen in der Öffentlichkeit auftauchen. Es scheint so als könnte es, wenn es mit einer High-Fat Diät kombiniert wird,  Darmentzündungen vorbeugen. Ausserdem soll es die Ansammlung von potentiell gefährlichen Bakterien im Blut verhindern können, die zu Verdauungsstörungen und Gewichtszunahme führen. Allerdings wurden diese Untersuchungen bisher nur an sehr schwer übergewichtigen Menschen durchgeführt, daher ist es leider nicht geeignet um nach den Feiertagen die paar extra Pfündchen zu verlieren. Da hilft dann schon eher ein regelmäßiger Kurkuma- oder Ingwer Shot.

Hilfe bei Depressionen

Wir haben ja schon darüber gesprochen, wie Reishi dein Hormonsystem dabei unterstützt im Gleichgewicht zu bleiben. Das ist auch genau die Wirkung, die dir bei Stress und Depressionen hilft. Denn wenn dein Körper Stress ausgesetzt ist (und Depressionen produzieren IMMER Stress), dann wirkt sich das wie bereits erwähnt auf dein Endokrines System aus. Die Nebennieren, die u.a. für die Produktion von Adrenalin zuständig sind, kommen einfach nicht mehr zur Ruhe. Wenn dieser Zustand lange genug anhält ermüden sie. Die Nebennierenschwäche tritt ein.  Dein Körper ist nun nicht mehr in der Lage richtig zu funktionieren. Neben diversen körperlichen Symptomen, ist auch die Depression eine Folge dieser Funktionsstörung. Da es sich um eine Funktionsstörung und keine chronische Erkrankung handelt, kann dieser Zustand aber behoben werden. Achte darauf, was du zu dir nimmst. Gönn dir Pausen und atme mal durch. In den nächsten Wochen findest du hier noch mehr zu diesem Thema, also bleib dran!

So. Ich glaube, fürs Erste war das jetzt wirklich genug Input zum Thema. Wenn du Fragen hast, deine Erfahrungen mit Vitalpilzen teilen magst oder einfach mal quatschen willst, dann lass mir einen Kommentar da. Ich freue mich von Dir zu lesen!

love & light,
S.


Reishi  und viele weitere Vitalpilze, wie z.B. Cordyceps und Chaga bekommst du bei Terra Elements. 

Share the Love

Heisse Schokolade mit dem Reishi Pilz. Alles über das Adaptogen. Gesundheit, Gewichtsmanagment, Stress, Depressionen. Tolles Rezept, Biohacking. Detox. #happymoodfood #gegenstress #gesundleben #adaptogene

 

 

 

Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

[…] wunderbar für dich geeignet, wenn du ein bisschen Entspannung und Erdung brauchst. Eine warme Milch aus Sesam mit Kakao und Reishi am Abend wirkt wahre Wunder. Aber auch am Morgen, z.B. im Porridge unterstützt Sesammilch dich […]

[…] Genauso gesund und lecker ist übrigens mein Rezept für Heisse Schokolade mit Reishi. Dort verrate ich dir ausserdem alles wissenswerte über den tollen Vitalpilz. Also, nicht […]

Sehr interessant!
Das liest sich spannend….magst du noch verraten, woher die tolle Tasse auf dem letzten Bild ist?

Love
Sophia

Hallo Sophia,
Ich bin jetzt nicht sicher welche der beiden du meinst. Aber die kleine Runde ist von Bloomingville und die große aus den USA von Westelm.
Lieben Gruß
Stephanie

5 stars
Reishi ist mir komplett neu. Danke für die vielen infos.
Und superschöne fotos hast du gemacht 🙂

Danke liebe Ina,
Ich hoffe das Thema begeistert bald viele andere ebenso wie mich 🙂
Einen schönen dritten Advent !
Stephanie

Super, vielen Dank. Nicht nur für das Rezept ??♥️ hab einen schönen dritten Advent ?? ?

Danke liebe Kerstin,
den wünsche ich dir auch !
Alles Liebe
Stephanie

Kommentieren