Werbung

Sommerliche Gartenparty Rezepte mit Mazzetti l’originale

2. August 2017

aktualisiert am

Seit Wochen warten wir nur auf Eines: dass es endlich losgehen kann mit unserem Umzug. Anfang September sollte es soweit sein und wir freuten uns schon auf einen schönen Spätsommer in unserem neuen Zuhause. Aber ihr wisst ja, wie das so ist mit den Plänen die man macht.

So erging es auch uns und unsere neue Wohnung wird nun tatsächlich erst einen Monat später fertig als eigentlich geplant.
Aber das Schöne an der Sache: das gibt uns Zeit uns hier in Bremen mit einer dicken Sommer Party zu verabschieden.

Ich meine, was gibt es schöneres als all den lieb gewonnen Menschen und der Stadt, die für uns zur Heimat geworden ist, mit gutem Essen und einem schönen Fest Lebewohl zu sagen?
M. freut sich, dass er endlich mal wieder einen Grund hat, den veganen Grillmeister zu spielen und ich bin -natürlich- verantwortlich für Süßes und Getränke.

Summer Drink mit Mazzetti l'originale

Da ich grade als Gastgeber ja immer ziemlich perfektionistisch veranlagt bin, habe ich natürlich gleich mal angefangen ein paar Rezepte zu testen und auszuprobieren mit welchem kulinarischen Highlight ich mich aus unserem geliebten Norddeutschland verabschieden möchte. Heute bekommt ihr meine ersten beiden „Testobjekte“ vorgestellt, die beide etwas ganz besonderes sind. Der Grund dafür ist eine meiner liebsten Zutaten momentan, Essig oder bessser: Aceto Balsamico di Modena!

Wie ihr bestimmt schon in meinen Beiträgen zu Beeren und Balsamico und meinem Weihnachtsmenü feststellen konntet, habe ich auch eine ganz besondere Lieblingsmarke: Mazzetti l’originale.
Die Essige sind vegan und es gibt sogar eine Bio Variante, ausserdem sind sie in Qualität und Geschmack einfach fantastisch. Und das Schönste: du bekommst sie einfach überall.
Deswegen kannst du meine heutigen Rezepte ganz easy nachmachen, alles dafür findest du im normalen Super- oder Biomarkt und du brauchst auch nur eine überschaubare Anzahl Zutaten.

Essigkuchen mit Mazzetti l'originale

Schokoladiger Rotwein-Essigkuchen
mit intensiven Balsamico Kirschen

Warum Essigkuchen ? Der Essig im Kuchen macht ihn wunderbar locker und fluffig, und ich finde er bleibt auch länger frisch. Keine Sorge, den Essig schmeckt du nicht raus. Wobei Essig und Schokolade wirklich eine wunderbare Kombination sind.

Dieser Essigkuchen ist einfach unglaublich einfach gemacht! Du brauchst nur etwas Mehl, ein paar Gewürze und etwas Essig und hast in Null Komma Nichts einen unglaublich saftigen Schokoladenkuchen, der noch tagelang frisch bleibt. Garniert mit den intensiv gerösteten Balsamico Kirschen und einem Klecks Kokoseis einfach unwiderstehlich.

 

Schokoladen Kuchen mit Mazzetti l'originale

Ich verwende für die Kirschen den Mazzetti Aceto Balsamico Testa Rossa, er eignet sich einfach wunderbar für Desserts. Mit seiner unvergleichlichen Cremigkeit und seinem intensiven Geschmack ist er der perfekte Begleiter für knackig-saftige Kirschen.
Für meinen schokoladigen Essigkuchen verwende ich dasBio Rotweinessig von Mazzetti l’originale, einer meiner Lieblinge.
Wer kein Kokoseis mag, der verwendet einfach Vanille Eis, das schmeckt mindestens genauso gut!

Rotweinessig Kuchen mit Balsamico Kirschen

Dieser Kuchen ist für ein 18 cm Form gedacht.
Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

Rotwein Essig Kuchen

  • 200 gr Mehl ich habe Dinkelvollkornmehl verwendet
  • 150 gr Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 3-4 EL Kakao Pulver
  • 2 EL Rotweinessig z.B. von Mazzetti
  • 1 EL Vanille Extrakt
  • 240 ml Wasser
  • 6 EL geschmolzenes Kokosöl oder anderes pflanzliches Öl

Balsamico Kirschen

  • 500 gr entsteinte frische Kirschen
  • 60 ml Balsamico Essig am besten den Mazzetti Aceto Balsamico Testa Rossa
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • je eine Prise Salz und Pfeffer

Anleitungen

Kuchen

  • Den Ofen auf 175 Grad Unter/Oberhitze vorheizen.
  • In einer Schüssel alle trockenen Zutaten vermischen und eine kleine Mulde in der Mitte bilden.
  • In diese dann alle nassen Zutaten geben und mit einer Gabel gut verrühren, nicht zu sehr rühren. Es soll alles nur gut verteilt sein.
  • Der Teig sollte relativ flüssig sein, sollte er dir zu trocken erscheinen, Esslöffelweise nach und nach etwas mehr Wasser hinzugeben.
  • Den Teig in die eingefettete Backform geben und ca 25-30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und den Kuchen wenn er fertig ist aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

Balsamico Kirschen

  • Den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Die entsteinten Kirschen in eine mittelgroße Schüssel geben.
  • In einer kleinen Schüssel alle übrigen Zutaten vermischen und gut verrühren.
  • Die Mischung über die Kirschen geben und gut vermengen, dann alles zusammen in einer gleichmässigen Lage auf das Backblech geben.
  • Die Kirschen 20-25 Minuten rösten, dann zurück in eine Schüssel geben und leicht abkühlen lassen.
  • Abschmecken und ggf. mit etwas Zucker nachsüßen.
  • Noch warm mit einer Kugel Kokoseis zum Kuchen servieren.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

 

Kirschen

geröstete Kirschen mit Mazzetti l'originale

Natürlich gehört zu einer richtig gelungen Sommerparty auch das passende Getränk und ob ihr es glaubt oder nicht, auch hier kommt mein geliebter Essig zum Einsatz. Praktischerweise wieder der Testa Rossa, ihr braucht also nicht gleich das Ganze Mazzetti Sortiment kaufen, obwohl das nicht mal die schlechteste Investition wäre.

Balsamico Zitronen Limonade mit Wodka

-oder ohne-

Da nicht jeder Alkohol mag oder trinken darf, habe ich mich für einen Drink entschieden den du in zwei Varianten zubereiten kannst. Pur als erfrischende Balsamico Zitronen Limonade oder mit einem Schuss Wodka als Balsamico Zitronen Wodka Cocktail.
Im Gegensatz zu vielen Limonaden muss hier kein Sirup vorgekocht werden, so dass du immer schnell für Nachschub sorgen kannst und den wirst du ganz bestimmt brauchen.

Balsamico Zitronen Cocktail mit Mazzetti l'Originale

Balsamico Zitronen Limonade mit Wodka

Dieses Rezept ergibt ungefähr 1,3 Liter Limonade bzw 1,5 Liter mit Wodka
Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

  • 10 entsaftete Zitronen ergeben ca 240 ml Zitronensaft
  • 50 gr sehr feiner Zucker mehr nach Geschmack
  • ca 1 Liter frisches Wasser still
  • 2-3 TL Balsamico nach Geschmack gerne mehr.
  • Optional 200 ml Wodka
  • ein paar tiefgekühlte Zitronenscheiben als Eiswürfelersatz
  • frische Melisse

Anleitungen

  • Zitronensaft, Wasser, Balsamico und Zucker vermengen und gut verrühren bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat.
  • Wer mag gibt Wodka hinzu.
  • Mit gefrorenen Zitronenscheiben und frischer Melisse garnieren.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

Dieser Drink ist der perfekte Begleiter für einen heissen Tag oder eine laue Sommernacht. Du kannst die Melisse durch Minze ersetzen, Rosmarin an ihrer Stelle ausprobieren, oder dich sogar mal an Salbei heran trauen. All diese Kräuter harmonieren wunderbar mit der Frische der Zitrone. Ich kann euch auch wirklich nur empfehlen nicht zu sparsam mit dem Balsamico in diesem Drink zu sein, er gibt ihm erst den richtigen Pfiff.

Sommerparty mit Mazzetti l'originale

 

Die Chancen stehen gut, dass diese beiden auf jeden Fall Bestandteil unserer Abschiedssause hier werden. Damit bleiben wir garantiert in guter Erinnerung.
Ganz egal zu welchem Anlass du diese Rezepte servierst, ich bin mir sicher deine Gäste werden sie lieben. Und gibt es etwas schöneres als glückliche Gäste?

Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

[…] Kuchen und Co. nicht zu süß und mächtig sein, jedenfalls für meinen Geschmack. Ein Glas frische Zitronen Limonade (wahlweise mit „Schuss“) dazu, die Sonne im Gesicht, die Füße im grünen […]

[…] sie auf meinem selbst gemachten Cashewjoghurt, als Topping zu herzhaften Käserezepten, wie meinen Sandwiches mit Mandel-Ricotta oder in Desserts, wie z.B. diesen Mini Cheesecakes, die ich euch heute mitgebracht […]

Kommentieren