Skyreis mit Himbeeren aus vier Zutaten, ohne Zucker

28. Juli 2019

aktualisiert am

Ich muss zugeben, als die vegane Version von Skyr auf den Markt kam, hat mich das ziemlich kalt gelassen. Ich bin einfach kein Fan von Alpro Produkten und ihren Inhaltsstoffen. Meinen Joghurt mache ich eh am liebsten selbst (klick hier zum Rezept) und meine pflanzliche Milch sowieso.
Aber aus irgendeinem Grund habe ich beim letzten Supermarkt Besuch einen Becher des veganen Skyr Joghurts mitgenommen. Und da stand er nun in unserem Kühlschrank und wollte verbraucht werden. Ich habe ein bisschen überlegt, welches schnelle Skyr Rezept ich wohl für euch machen könnte, aber als echter Eis Fan war schnell klar: ein Skyreis soll es sein.

Skyreis mit Himbeeren. Veganes Eisrezept.

Veganes Skyreis mit Himbeeren

Und da ich nicht nur Eis sondern auch Himbeeren liebe, habe ich euch ein skandinavisch inspiriertes Skyreis mit Himbeeren und einem meiner liebsten Gewürz ausgetüftelt. Neben dem Skyr, der ja sowas wie die nordische Variante des Griechischen Joghurts ist, enthält das Rezept Kardamom. Kardamom ist einfach die perfekte Begleitung zu Beeren aller Art, ein echter Klassiker in skandinavischen Desserts und verleiht dem Eis ein besonders interessantes Aroma.
Ausserdem habe ich etwas Limette hinzugefügt, dass ist aber Optional und muss nicht sein. Die Limette ist aber ein schöner Ausgleich zu der Süße der Beeren und besonders an richtig heissen Tagen eine tolle Erfrischung.

Aber was ist Skyr überhaupt?

Skyr ähnelt, wie schon erwähnt, dem griechischen Joghurt. Er stammt ursprünglich aus Island, hat aber – im Gegensatz zu seinem griechischen Verwandten –  einen niedrigen Fettgehalt (0,2-0,5%) und einen hohen Proteingehalt. Bis zu 11% Protein kann klassischer Skyr aufweisen. Ursprünglich aus der isländischen Kleinstadt Selfoss stammend, isst man ihn inzwischen auf der ganzen Welt. In Dänemark z.B. auch gerne als herzhafte Variante mit Senf, Dill und Honig.

Der vegane Skyr von Alpro kommt mit etwas mehr Fett daher: 3,6 Gramm bringt er auf 100 Gramm Joghurt mit. Auch beim Eiweissgehalt kann er mit dem Original nicht mithalten. Die pflanzliche Variante enthält nur 6,2 Gramm Protein. Immerhin bietet Alpro eine ungesüßte Variante an. Diese verwende ich auch hier im Rezept. Ausserdem erhältlich sind die gesüßte Variante und diverse Fruchtsorten, allerdings habe ich bisher nur die ungesüßte Variante getestet.
Kaufen kannst du den veganen Skyr bei Rewe und im Globus Supermarkt.

Skyr Eis selber machen – viel Frucht, kein Zucker

Ich verwende Erythrit, so dass das Eis ohne zugesetzten Zucker auskommt. Wenn du andere Süßungsmittel verwenden willst, so kannst du das natürlich tun. Wenn du regulären Zucker verwenden möchtest, würde ich dir empfehlen die Menge mindestens um 1/4 zu reduzieren.
Dieses Eis ist super schnell gemacht und kann -zur Not- sogar ohne Eismaschine zubereitet werden. Wenn du aber öfter Eis selber machen willst, möchte ich dir unbedingt zu einer Eismaschine raten! Ohne wird Eis niemals so cremig und neigt außerdem dazu beim Gefrieren zu kristallisieren. Das kann zwar mit stetigem umrühren etwas eingedämmt, aber leider nicht komplett verhindert werden.

Die „Emma“ von Springlane ist eine tolle Eisteigermaschine zu einem vernünftigen Preis und ich verwende sie selbst seit bereits einem Jahr. Mein Mann hat sie mir damals zum Geburtstag geschenkt, dafür kommt er nun auch regelmäßig in den Genuss von einem Eis. Win, Win !

Skyreis : Eis aus Skyr Joghurt und Himbeeren Zuckerfrei und Vegan

Ist Skyr nun der bessere Joghurt für Eis?

In der Anwendung zum Eis machen, hat mich der vegane Skyr definitiv überzeugt, denn durch seine Konsistenz wird das Eis richtig schön cremig und kompakt, bleibt aber leicht und fruchtig. Du brauchst keine Verdickungsmittel, wie z.B. Johannisbrotkernmehl und musst auch kein zusätzliches Fett hinzugeben. Skyr, Früchte, Erythrit – mehr Zutaten brauchst du nicht für wunderbar cremiges Skyr Eis. Wenn du gern Frozen Joghurt mit regulärem Joghurt machen möchtest, auch dafür habe ich ein Rezept. Frozen Joghurt mit Johannisbeeren. Klick hier für das Rezept.

Alles in allem muss ich sagen, Skyr ist super wenn es ums Eis machen geht. Skyr Eis selbst machen ist wirklich einfacher als ich gedacht hätte.

Skyreis, zuckerfrei und vegan

Das Eis ist wirklich wunderbar wandlungsfähig. Du kannst z.B. den Kardamom durch Vanille ersetzen oder die Beeren austauschen. Auch mit Blaubeeren ist es unglaublich lecker!
Noch mehr Eis Rezepte zum selber machen findest du übrigens in meiner Kategorie „Eis“. Dort findest du neben einem köstlichen Schokoladen-Haselnuss Eis auch allerlei Sorten mit Beeren, Sorbets und sogar ein Mango-Sauerrahm Eis.

Hatte ich erwähnt, dass ich Eis liebe 😉 ?

Skyreis mit Himbeeren, ohne Zucker

Das Rezept ergibt 5-6 große Kugeln Skyreis. Wenn du das Eis im Tiefkühler aufbewahrt wird es sehr hart. Du kannst dem vorbeugen in dem du ca 4 cl Wodka hinzufügst, das macht das eis softer. Alternativ dazu lässt du es einfach vor dem Servieren etwas antauen.
Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

  • 400 gr Skyr die vegane Variante gibt es bisher nur von Alpro
  • 400 gr frische oder gefrorene Himbeeren
  • 200 gr Erythrit oder 100-150 gr Zucker
  • 1 TL Kardamom Samen

Optional

  • den Saft einer halben Limette oder 4 Tropfen ätherisches Limettenöl in Lebensmittelqualität

Anleitungen

  • Gib die Himbeeren in einen kleinen Topf. Wenn du gefrorene Beeren verwendest, lass sie auf kleiner Stufe auftauen, bevor du Erythrit oder Zucker hinzugibst.
  • Wenn du frische Beeren verwendest kannst du die Süße direkt hinzugeben.
  • Stosse die Kardamom Samen im Mörser leicht an und gib sie ebenfalls zu der Himbeer-Erythhrit Mischung.
  • Lass alles zusammen kurz aufkochen und zerquetsche die Beeren dabei leicht mit einer Gabel.
  • Verringere die Hitze auf kleine Stufe und lass alles ca 10 Minuten leicht köcheln bis der Erythrit oder Zucker aufgelöst ist und alles ein wenig eingedickt ist.
  • Um die harten Himbeerkerne nicht am Ende im Eis zu haben, streiche die Masse durch ein sehr feines Passiersieb in eine Schüssel und lass die Masse einige Minuten auskühlen.
  • Wenn die Beerensauce lauwarm sit, rühre mit einem Schneebesen den Skyr hinein, bis alles gut miteinander verbunden ist. Wenn du Limettensaft oder ätherisches Öl verwenden willst, rühre ihn jetzt ebenfalls unter.
  • Lass die Skyreis Masse auskühlen und bereite sie dann nach Anleitung deiner Eismaschine zu.
  • Solltest du keine Eismaschine verwenden, gib die Masse in eine Tiefkühler geeignete Schüssel und lass sie mindestens vier Stunden gefrieren. Dabei unbedingt immer wieder umrühren, damit sich nicht so viele Eiskristalle bilden.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!
Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare
Kommentieren