Rote Beete Kuchen, ein schokoladiges Rüben Vergnügen

5. April 2016

Rote Beete, Schokolade und Kokosmehl sind die perfekte Kombination für einen Rote Beete Kuchen  der seines gleichen sucht. 
Feiner Kakao, Tonkabohne und Kardamom machen aus ihm einen ganz besonderen Leckerbissen .
Dank des Kokosmehls kommt der Rote Beete Kuchen gluten- und getreidefrei daher, außerdem findet sich nicht eine Nuss in diesem Kuchen- für alle Allergiker besonders wichtig.
Das saftige Kokosmehl sorgt zudem für die leckere, moussige Konsistenz die förmlich auf der Zunge schmilzt.
Schnell gemacht ist er auch, dieser feine Rote Beete Kuchen mit Schokolade, Kokossahne und Beeren, kein Grund also sich nicht ein extra Stück zu gönnen.

Rote Beete Kuchen

Rote Beete Kuchen mit Schokolade, Kokossahne und Beeren

Und keine Sorge: mein Rote Beete Kuchen schmeckt nicht nach roter Beete. Die leicht erdigen Noten werden durch die Säure des Kakao und die Süße des Dattelsirups optimal kombiniert und es entsteht so ein herrlich intensiver Schokoladengeschmack.

Dieser Rote Beete Kuchen ist ideal für alle die trotz gesunder Ernährung nicht auf Kuchen verzichten wollen. Es werden nur feinste Zutaten verwendet. Kokosmilch und -öl ersetzen das herkömmliche Fett und Dattelsirup bringt jede Menge Mineralien und Spurenelemente mit.

Rote Beete Kuchen, ein schokoladiges Rüben Vergnügen

Dieses Rezept ist auf eine 17 cm Springform ausgelegt. Die im Rezept benötigten Chia Eier machst du so: Pro zu ersetzendem Ei 1 TL Chia Samen fein mahlen und mit 3 EL Wasser quellen lassen (5-15 min).
Print Pin Speichern & Einkaufszettel

Ingredients

  • Ca 230 gr gekochte Rote Beete du kannst auch die fertig gekochten und eingeschweißten verwenden, sie funktionieren fantastisch und machen noch weniger Arbeit
  • 60 gr Kokosmehl
  • 3-4 El Kakao
  • 1 TL Weinstein Backpulver
  • 75 gr geschmolzenes Kokosöl
  • Ca 100 ml Dattelsirup oder Ahorn, oder Agave
  • 2 EL Apfelessig
  • 4 Chia Eier
  • Alternativ kannst du auch Leinsameneier verwenden.
  • 1/4 geriebene Tonkabohne
  • 3 Kardamom Pods
  • eine Prise Salz
  • 1-2 Dosen Kokosmilch die über Nacht gekühlt und auf keinen Fall geschüttelt wurden!
  • 1-2 EL Puderzucker ich verwende selbstgemachten aus Kokosblütenzucker
  • eine Prise Bourbon Vanille

Instructions

Vorbereitung:

  • Zuerst heizt du den Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vor und bereitest deine Kuchenform vor.
  • Der Boden wird mit Backpapier ausgelegt und die Seiten leicht mit Kokosöl eingefettet.

Der Kuchen:

  • Die gekochten Rote Beete im Mixer oder der Küchenmaschine fein pürieren.
  • In einer großen Schüssel mischst du nun Kokosmehl, Kakao, Backpulver und das Salz.
  • Hinzu kommen das geschmolzene Kokosöl, der Dattelsirup und der Essig sowie die geriebene Tonkabohne und der Kardamom.
  • Die Kardamom Pods werden dafür geöffnet und die enthaltene Samen fein gemahlen.
  • Wenn du bereits gemahlenen Kardamom verwendest gib eine kleine Messerspitze hinein.
  • Nun gibst du die pürierte Rote Beete hinzu und mischst alles gut durch.
  • Chia Eier hinzu geben und alles noch einmal gut durchmischen.
  • Nun wird es ein bisschen schwierig, da der Teig sehr dick ist, ist es nicht ganz so einfach ihn gleichmäßig in der Form zu verteilen, mit ein bisschen Geduld wird es aber.
  • Den Kuchen nun ca 30 min auf mittlerer Schiene backen.
  • Wenn er den Stäbchentest besteht den Kuchen herausnehmen und noch fünf Minuten in der Form auskühlen lassen bevor du ihn auf ein Kuchen Gitter zum auskühlen gibst.

Kokosschlagsahne:

  • Den festen Teil von 1-2 Dosen Kokosmilch mit Puderzucker und etwas Vanille mit dem Handrührgerät zu Sahne schlagen und abschmecken.
  • Wenn der Kuchen richtig ausgekühlt ist, Sahne auf dem Kuchen verteilen und mit Beeren garnieren.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

 

Rote Beete Kuchen

 

Der Rote Beete Kuchen ist mittlerweile ein Klassiker bei uns Zuhause, groß und klein lieben ihn. Sogar meine Nichte, die sonst schon beim Anblick roter Beete das Gesicht verzieht, liebt diesen Kuchen abgöttisch.
Zugegeben, ich habe ihr auch nicht verraten, dass welche drin sind 😉

plenty of love,
S.
Wenn dir das Rezept gefällt, dann sag es weiter, verschick es per Mail oder teile es auf Social Media mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

[…] Beete ist, gerade im Herbst und Winter, eines meiner absoluten Lieblingsgemüse! Neben Schokoladenkuchen , einem frischen Apfel-Beete Saft  und einem Rawcake mit roter Beete und Granatapfel  ist diese […]

[…] Hier geht´s zum Rezept für den schokoladigen glutenfreien Health Food Kuchen. […]

Kommentieren