3 vegane Frühstücksideen zum Muttertag

9. Mai 2018

In einem meiner letzten Beiträge habe ich euch ja schon meine fünf liebsten  Kuchenrezepte zum Muttertag verraten. Da nun aber nicht jeder den Tag mit Kuchen beginnen mag, gibt es heute noch drei tolle vegane Frühstücksideen zum Muttertag.

Egal ob ihr eurer Mum das Frühstück am Bett serviert oder einen großen Brunch veranstaltet, hier werdet ihr bestimmt fündig. Meine Mum wird dieses Jahr zum Muttertag bei uns zu Besuch sein und da sie am Tag vorher Geburtstag hat, feiern wir sozusagen durch. Wie schön ist das denn bitte? Natürlich kann ich euch jetzt nicht verraten was genau es bei uns geben wird, denn Mama liest mit 😉 . Aber meine drei Favoriten für ein tolles veganes Muttertagsfrühstück, die verrate ich euch gern.

 

3 vegane Frühstücksideen zum Muttertag

 

Kokos French Toast mit Sauerrahm und Beeren

vegane Frühstücksideen zum Muttertag: veganer French Toast mit Kokos und Ahornsirup

French Toast ist für mich ein absolutes Sonntagsfrühstück und in dieser Kombination mit Kokos und frischen Beeren, sowie einem frischen Sauerrahm zum Dippen einfach unwiderstehlich. Der French Toast ist super einfach zubereitet und braucht nur wenige Zutaten, damit du nicht um 6 Uhr morgens aus dem Bett musst. Das Rezept dafür findest du hier -> veganer French Toast mit Kokos.

Tahina Porridge mit karamellisierten Chili Orangen

 vegane Frühstücksideen zum Muttertag: Tahina Porridge aus der Nähe

Wenn deine Mum es gerne warm mag am Morgen dann ist mein Tahine Porridge genau das Richtige. Mit feinem Aromen von Vanille, Sesam und abgerundet von den karamellisierten Chili Orangen ist dieses Porridge sozusagen die Luxusvariante des Frühstücksbreis. Für den extra Knusper noch ein paar Pistazien dazu, hmmmmm…lecker! Das Rezept findest du hier -> Tahina Porridge mit Chili Orangen.

Love Bowl, eine Smoothie Bowl voll Liebe

Deine Mum steht auf Superfoods? Gar kein Problem! Mit dieser cremigen Smoothiebowl mit Açaì servierst du ihr schon morgens die geballte Power. Mit dabei sind ausserdem süße Datteln, pflanzlicher Joghurt (hier zeige ich dir wie du ihn selber machen kannst), Chiasamen und vieles mehr. Was genau rein kommst, liest du hier -> Love Bowl.

So warte mal, waren das jetzt echt schon drei vegane Frühstücksideen zum Muttertag? Tatsächlich, aber einen muss ich dir noch mit auf den Weg geben, auch wenn du dann vielleicht denkst, ich könnte nicht mal bis drei zählen 😉

Buttermilch Pancakes mit Pfirsich und Zitronenmelissen Joghurt

vegane Frückstücksideen zum Muttertag:Vegane "Buttermilch" Pancakes mit Pfirsich und Zitronenmelisse

Ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück ohne Pancakes ist doch fast nicht möglich, oder? Daher muss ich dir meine Buttermilch Pancakes unbedingt noch ans Herz legen. Du kannst sie auch mit normaler Milch zubereiten, sie schmecken einfach immer köstlich. Aus gutem Dinkelmehl, mit frischen Früchten und einem Köstlichen Joghurt dazu…hmmm…so gut! Schau gleich mal ins Rezept -> Buttermilch Pancakes.

 

So, das waren nun aber wirklich all meine Favoriten zum Thema vegane Frühstücksideen zum Muttertag.
Mich würde natürlich brennend interessieren, ob auch für deine Mum etwas dabei war und wie es ihr geschmeckt hat, also hinterlasst mir doch einen Kommentar. Ich freue mich riesig von euch zu hören!

plenty of love,
S.
Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare
Kommentieren