Werbung

Gin&Tonic mal anders mit Thomas Henry

6. August 2017

aktualisiert am

Gin&Tonic ist sowas wie das Kryptonit der Flugbegleiter. In keiner anderen Berufsgruppe wird soviel davon getrunken wie bei uns. Ob am afrikanischen Pool als Malaria Prophylaxe, als „Crew Brause“ auf der Fahrt ins Hotel oder einfach an der Bar. Von drei Flugbegleitern haben 2 bestimmt einen Gin&Tonic in der Hand.
Woran das liegt? Keine Ahnung. Tradition, Gruppenzwang…. ?
Vielleicht liegt es aber schlicht auch daran, wie wunderbar wandelbar Gin&Tonic ist.
Vom dem Klassiker mit Gurke, über die Varianten mit Rosmarin, Salbei oder Thymian bis hin zu den fruchtigen Brombeer Gin&Tonics…es gibt nichts was zu Gin&Tonic nicht passt.

Neben dem Gin, der natürlich erstklassig sein muss, ist das Tonic Wasser ein absolut elementarer Bestandteil eines guten Gin&Tonics.
Schmeckt das Tonic nicht, kannst du den Rest auch vergessen.
Eine meiner liebsten Tonic Sorten ist definitiv Thomas Henry. Der in Berlin ansässige Hersteller erstklassiger Premium Bitterlimonaden ist seit seiner Gründung 2010 ein nicht mehr weg zu denkender Bestandteil der deutschen Barkultur. Und wie ich finde, ganz zu Recht. Feinste Zutaten, natürlich vegan und glutenfrei, und eine Variation an Produkten die jedem Getränkeliebhaber das Herz höher schlagen lässt.

Auszug des Sortiments von Thomas Henry

Ich habe euch heute zwei meiner liebsten Gin&Tonic Rezepte mitgebracht, allerdings in etwas abgewandelter Form. Die beiden sind wunderbar geeignet für den Sonntagskaffee (ja,richtig gelesen), die Gartenparty oder das Grillen mit Freunden.
Fangen wir mal mit dem fruchtigen Teil der beiden an, dem

Pink Rosewater Gin&Tonic

Pink Rosewater Gin&Tonic mit Thomas Henry

Pink Rosewater Gin&Tonic mit Thomas Henry

Für diesen Drink kombiniere ich das Thomas Henry Cherry Blossom Tonic mit Rosenwasser, Gin und frischen Beeren. Ein wundervoll süßlich-herber Drink, der grade im Sommer richtig Spaß macht!

Pink Rosewater Gin&Tonic

Wenn du die Beeren einfrierst, kannst du mit ihnen die Eiswürfel ersetzten. Eine tolle Möglichkeit um den Drink nicht zu verwässern.
Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

  • 150 ml Thomas Henry Cherry Blossom Tonic Water
  • 4 cl Gin
  • 1 Esslöffel Rosenwasser
  • ein paar frische oder tiefgekühlte Beeren
  • eine Limettenscheibe geviertelt
  • ggf. etwas Eis

Anleitungen

  • Gib einfach den Gin mit Rosenwasser, Limette und den Beeren in ein Glas und giesse das Ganze mit Cherry Blossom Tonic auf.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

 

Pink Rosewater Gin&Tonic

Gin&Tonic Mini Gugl

Aber natürlich kann man Gin&Tonic nicht nur trinken! Ich liebe Gin&Tonic Gebäck, wie zum Beispiel meine  glasierten Mini Gugl. Hier ist nicht nur der Teig mit Gin&Tonic versetzt, sondern auch die Glasur. Etwas für echte G&T Liebhaber.
Du kannst in diesem Rezept 2 verschiedene Tonic Sorten verwenden, oder nur eine. Ich habe mich bei dem Teig für die Mini Gugl für das ganz klassische Thomas Henry Tonic Water entschieden und in der Glasur verwende ich das Thomas Henry Elderflower Tonic. Das Aroma von Holunderblüte passt einfach perfekt!

Ich verwende Tonic Water sehr gern zum Backen, da es wirkt wie Mineralwasser, gleichzeitig aber dem Gebäck eine tolle, leicht herbe Note gibt. Perfekt um die Süße in Gebäck auszubalancieren.

Gin&Tonic Mini Gugl mit Thomas Henry Tonic Water

Mini Gin&Tonic Gugl

Wer keine Mini Gugl Formen hat, kann auch Muffin oder Cupcake Formen verwenden.
Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

Für die Mini Gugl

  • 190 gr Dinkel Vollkorn Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Stärke
  • 60 gr Zucker
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 ml Tonic
  • 100 ml Pflanzenmilch
  • 50 ml Gin
  • Abrieb einer kleinen Biozitrone

Für die Glasur

  • 50 ml Gin
  • 100 gr Puderzucker
  • ein Spritzer Tonic Water

Anleitungen

So machst du die Mini Gugl

  • Den Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.
  • In einer separaten Schüssel alle "nassen" Zutaten verrühren und dann locker mit einer Gabel zu der trockenen Mischung hinzugeben und verrühren
  • Eventuelle kleine Klümpchen sind ok, sie lösen sich beim Backen auf.
  • Den Teig in kleine Gugl Förmchen geben und ca. 20 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe machen und auskühlen lassen.

So geht die Glasur

  • Den Puderzucker mit Gin und Tonic gut verrühren, etwas andicken lassen und auf den Mini Gugl verteilen.
  • Mit frischem Limettenabrieb verfeinern.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

 

Diese luftig leichten Gugl und der Pink Rosewater Gin&Tonic sind auf unseren Gartenpartys immer gern gesehene „Gäste“. Wenn Kinder kommen machen ich beide in einer alkoholfreien Variante, indem ich den Gin einfach durch Wasser ersetze.

Gin&Tonic Mini Gugl mit Thomas Henry Tonic Water

 

Egal in welcher Variante du diese beiden Rezepte zubereitest ich bin mir sicher, deine Gäste werden sie lieben.

Beendet: die Thomas Henry Verlosung!

Falls du auf den Geschmack gekommen bist: Ich darf 6 Fläschen Thomas Henry Tonic verlosen, darunter sind die hier verwendeten Sorten Thomas Henry Elderflower, das klassische Tonic und das Cherry Blossom Tonic plus das Thomas Henry Spicy Ginger, Mystic Mango und die Thomas Henry Grapefruit Lemonade.

Was du dafür tun musst? Lass mir einfach einen Kommentar da und erzähl mir zu welchem Anlass du diese Rezepte servieren würdest oder was du anderes schönes mit den Thomas Henry Sorten probieren möchtest.
Hier findest du ein paar tolle Anregungen für Rezepte.
Das Teilen auf FB, IG oder Pinterest beschert dir ein extra Los fürs Lostöpfchen.
Ausgelost wird am 13.08.

Viel Glück euch allen!

Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel willigt ihr damit ein, dass ihr bei Gewinn per Email von mir benachrichtigt werdet.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und natürlich ist eine Barauszahlung nicht möglich.

Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

Vor genau 40 Jahren wurde ich für 3 Jahre Stewardess. Seit dem gibt es nix außer G & T. Gerne auch serviert beim Altemädelstreff. GLG Doc.Eva

Hallo Frau „Kollegin“
na, wenn das nicht schöner Erinnerungen sind 🙂
Ich drücke dir die Daumen, auch wenn du ein bisschen spät dran bist 😉
lg
Stephanie

Ich arbeite in einem veganen Restaurant. Da könnte man einen tollen Mottoabend veranstalten mit den Getränken und Gugl als Fingerfood!

Hey Lena,
das klingt ja interessant! Wo genau arbeitest du? Magst du das verraten?
lieben Gruß
Stephanie

Der Pink Rosewater Gin&Tonic würde perfekt zu einem warmen Abend auf meiner Terrasse passen 🙂

Hallo liebe Katja,
ja das klingt wirklich nach einem entspannten Sommerrabend..Nun muss nur noch das Wetter mitspielen.
Lieben Gruss auf die Terrasse
Stephanie

5 stars
Ich liebe Mango????…
Wir machen öfter einen Spieleabend mit Freunden und dazu gehören natürlich auch ein paar leckere Getränke.
Ich würde mir auf jeden Fall einiges rausuchen und servieren. Vor allem mit Mango????

5 stars
Also ich würde die diesmal zu unserer Halloweenparty ausprobieren, natürlich nur für Erwachsene ????

[…] gibt es mal wieder Guglhupf. Nach meinen Mini Gin&Tonic Gugln, war ich noch total im Guglhupf Fieber, also musste diesmal die große Version her. M. nimmt diesen […]

Liebe Stephanie, vielen Dank für die Inspirition.
Das Gugl-Rezept wird am Samstag ausprobiert!

Ich würde eine G ’n‘ T Nacht ausrufen und diverse Varianten auf unserer Dachterrasse servieren.
Grüße vom Bodensee
Matthias

Hallo Matthias,
das klingt auf jeden Fall nach einer spassigen Nacht!
Auch dir viel Glück!
LG, Stephanie

Ich liebe Gin Tonic in jeder Art und Weise! Ich würde Wassermelone einfrieren, pürieren, mit limettensaft beträufeln, Gin Tonicwasser und servieren. Das gleiche auch mit gefrorenen Erdbeeren…
Liebe Grüße Doris

mhhh..das klingt ja lecker!
Das muss ich probieren!
Viele Grüße und meine Daumen sind gedrückt für dich !
Stephanie

Kommentieren