Ayurvedische Süßkartoffeln mit Mojo Verde

10. July 2018
Ayurvedische Süßkartoffeln mit Mojo Verde veganes Rezept

Das Rezept für ayurvedische Süßkartoffeln mit Mojo Verde stammt von Volker Mehl. Mehr dazu, wie es auf meinem Blog kam und warum ich es gekocht und fotografiert, aber nicht gegessen habe lest ihr im Beitrag.

Diesen Blog gibt es nun bereits seit über zwei Jahren und – völlig untypisch für einen veganen Foodblog – gibt es bisher nicht ein einziges Rezept mit den so beliebten Süßkartoffeln. Und das aus gutem Grund. Ich bin nämlich hochgradig allergisch auf die leckere Knolle. So sehr, dass schon winzige Mengen ausreichen um mich komplett auszuschalten. Ich erspare euch weitere Details. Eigentlich findet ihr hier ja nur Dinge die ich auch gerne esse. Keine Foodtrends, nur weil sie Trends sind. Keine Rezept, weil sie halt grade alle machen. Nur Gerichte, die ich liebe und die auch wirklich auf unseren Tellern landen. Aber wie kam es dann zu diesem Rezept für ayurvedische Süßkartoffeln?

Ayurvedische Süßkartoffeln roh

Ayurvedische Süßkartoffeln mit Mojo Verde

Das Rezept für diese leckeren Süßkartoffeln aus dem Ofen stammt tatsächlich nicht von mir, sondern von Volker Mehl. Bei ihm habe ich ja meine Ausbildung zum Ayurveda Coach und Koch absolviert und so kam es, dass ich durch ihn noch eine ganz andere tolle Gelegenheit erhielt. Einige von euch haben es vielleicht schon in meinem Beitrag zum ayurvedischen Karottensalat gelesen. Und zwar durfte ich drei seiner Rezepte für das Magazin “Yoga Aktuell” fotografieren. Neben den drei Rezepten erschien in der “Yoga Aktuell”  ein super interessanter Artikel zum Thema Agni (dem ayurvedischen Verdauungsfeuer). Du kannst die Ausgabe Nummer 109 – 02/2018 in der alles erschienen ist übrigens hier nachbestellen, falls dich das Thema interessiert.

Nicht essen, nur gucken

Ich selbst habe dieses Rezept also nie gegessen. Ich habe es gekocht, meine Mann zwischendurch in die Küche gebeten um abzuschmecken und zu verfeinern, es fotografiert und dann schweren Herzens wieder meinem Mann überlassen. Denn ich liebe Süßkartoffeln. Leider beruht das nun mal nicht auf Gegenseitigkeit. Ist halt so im Leben, nicht jeder liebt einen auch zurück.
Das Urteil meines Mannes aber war eindeutig: “Mega lecker!” Und wenn etwas Mega lecker ist, dann kann ich euch das natürlich nicht vorenthalten.

Ayurvedische Süßkartoffeln mit Mojo Verde

Ayurvedische Süßkartoffeln mit Mojo Verde

Print Pin Speichern & Einkaufszettel

Ingredients

Mild Curry Gewürzmischung:

  • je 1 TL Kurkuma Paprikaflocken, Koriander, Senfkörner, Pfefferkörner, Kreuzkümmel, Nelken, Anis, Zimt und Kardamom zusammen fein mörsern.

Mediterrane Gewürzmischung:

  • je 1 TL Thymian Oregano, Basilikum, Koriander, Rosmarin und Pfeffer mörsern.
  • Je eine Prise Salz Zucker und Zimt hinzugeben.

Für die Süßkartoffeln

  • 3 Süßkartoffeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL der Mild Curry Gewürzmischung

Für die Mojo:

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 1 EL der Mediterranen Gewürzmischung
  • 1 Bund Petersilie grob gehackt
  • den Saft einer Zitrone
  • 1 grüne Paprika
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 2 EL gewürfeltes Weissbrot glutenfrei
  • 2 EL Chiliöl oder Olivenöl
  • 3 EL Kokosöl zum Braten

Instructions

Zubereitung Süßkartoffeln:

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Süßkartoffeln schälen, halbieren und in mittelgroße Würfel schneiden.
  • In eine Schüssel geben und mit dem Würzöl und der Mild Curry Gewürzmischung vermengen.
  • Sobald der Ofen vorgeheizt ist, die Kartoffeln auf ein Backblech geben und 25 Minuten backen.

Zubereitung Mojo Verde:

  • Die Paprika schälen und in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel ebenfalls fein würfeln, das Chili fein hacken.
  • Etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Paprika, Zwiebeln, Mandeln, Fenchelsamen und gewürfeltes Brot hinzugeben und goldbraun anrösten. Kurz vor Schluss die einen Esslöffel der mediterranen Gewürzmischung, die frische gehackte Petersilie, sowie Salz hinzugeben.
  • Alles aus der Pfanne nehmen und mit einem Stabmixer pürieren
  • Die Mojo zu den Süßkartoffeln servieren.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

Mojo Verde für ayurvedische Süßkartoffeln

Ayurvedische Süßkartoffeln mit Mojo Verde- veganes ayurveda Rezept

Ayurvedische Süßkartoffeln: Lecker und gesund

Natürlich ist dieses Rezept nicht einfach nur lecker. Die vielen Gewürze regen die Verdauung an und da im Gericht alle sechs Geschmäcker (süß, sauer, salzig, bitter, scharf, zusammenziehend) vorkommen, beugt es Heisshungerattacken vor und macht lange satt und zufrieden.
Süßkartoffeln enthalten ausserdem jede Menge Vitamin A und Beta Carotin, fast soviel wie die dafür so berühmtem Karotten. Auch enthalten ist eine beachtliche Menge Vitamin E. Bereits 100 Gramm der Knolle enthalten ein Drittel des Tagesbedarfs eines Erwachsenen.

Also wenn lecker dir nicht genug ist, dann hat dich der gesundheitliche Nutzen bestimmt überzeugt. Nun aber ab in die Küche mit dir.

plenty of love,
S.
Wenn dir das Rezept gefällt, dann sag es weiter, verschick es per Mail oder teile es auf Social Media mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

Ich liebe Süßkartoffeln. Und das Rezept klingt richtig interessant. Schade, dass ich kein Chili mag 🙁 ich probier es vielleicht mal etwas abgewandelt, oder zumindest nicht zu scharf 😀

Lieben Gruß,
Alice von alicechristina.com
Alice Christina  auf Instagram

Hi Alice,
Berichte mal wie es ohne Chili war , ist bestimmt für einige interessant ! Lass es dir schmecken !
Viele Grüße
Stephanie

[…] Die Dip Rezepte zum Mitnehmen kannst du aber natürlich auch ganz wunderbar zuhause geniessen. Der Kirsch Hummus passt perfekt zum Frühstück und die beiden herzhaften Varianten sind tolle Begleiter zum Grillen oder anderen herzhaften Gerichten. Das ayurvedische Mandel-Koriander Chutney schmeckt zum Beispiel ganz köstlich zu Ofen Kartoffeln, wie den den Süßkartoffeln aus dem Ofen. […]

Kommentieren