Vanille Mini Gugelhupf – zuckerfrei

2. August 2019

Aktualisiert am 17. März 2020

Der Mini Gugelhupf- wer liebt ihn nicht? Ob zum Verschenken oder einfach selber weg naschen, die kleine Version des Gugls ist nicht nur super praktisch, er ist auch viel einfacher zu backen als sein großer Bruder.
Ich habe dir heute eine besonders leckere – weil mit Vanille – und gesunde – weil ohne Zucker – Version mitgebracht, die du in ca. 25 Minuten fertig hast.
Perfekt wenn sich spontaner Besuch ankündigt oder du einfach plötzlich Appetit auf fluffig, lockeren Gugelhupf verspürst.

Mini Gugelhupf mit Apfelmus. Zuckerfrei und vegan.

Mini Gugelhupf – locker, leicht, ohne Zucker

Damit die kleinen Kuchen schön locker werden, verwende ich Sprudelwasser. Das in Verbindung mit Weinsteinbackpulver macht wunderbar fluffige Mini Gugel, die wirklich jedem schmecken. Um sie Zuckerfrei zuzubereiten verwende ich Erythrit, wenn du den nicht magst – oder verträgst – kannst du ihn natürlich durch Süße deiner Wahl ersetzen.
Anstelle von veganer Butter verwende ich mildes Olivenöl, das bringt eine ganz leichte Säure mit, die man im fertigen Gugl aber nicht herausschmeckt. Gesünder und lockerer werden die kleinen Leckereien auch durch das Öl.

Die richtige Gugelhupfform

Das Mini Gugelhupf Rezept funktioniert am Besten mit kleinen Silikonformen, so wie diesen hier. Daraus lassen sich die Mini Gugl perfekt herauslösen und landen unfallfrei auf deinem Teller. Oder denen deiner Gäste.
Mini guglhupf. Einfach, locker, vegan, zuckerfrei
Ich verwende in diesem Rezept eine Mischung aus Weizen- und Dinkelmehl, für mich die beste Kombination um die kleinen Gugelhupfe richtig schön locker werden zu lassen. Wenn du sie rein aus Dinkel machen möchtest, so geht das natürlich auch. Gib einfach etwas mehr Flüssigkeit hinzu, wenn du merkst, dass der reine Dinkelteig evtl zu kompakt wird.
Übrigens: ein komplett glutenfreies Gugelhupf Rezept findest du hier.

Mini Gugelhupf mit Apfelmus. Zuckerfrei und vegan.

Vanille Mini Gugelhupf - zuckerfrei

Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Dinkelmehl
  • 100 g Erythrit oder ggf. Zucker
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver
  • 100 g Apfelmus ungezuckert
  • 30 g mildes Olivenöl
  • Saft und Abrieb einer Bio Zitrone
  • Mark von 2 Vanille Schoten
  • 150 m Mineralwasser mit Kohlensäure

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180ºC vorheizen und die Silikonförmchen leicht mit Öl einfetten.
  • In einer Schüssel das Mehl, Backpulver und Erythrit vermischen.
  • In einer zweiten Schüssel verrührst du nun das Apfelmus, Olivenöl, 3 EL frisch gepressten Zitronensaft, den Abrieb der Zitronenschale sowie das ausgekratzte Vanillemark mit einem Löffel.
  • Anschließend giesst du das Mineralwasser zu den flüssigen Zutaten, OHNE nochmals zu rühren. Gib nun den Mehlmix zu den nassen Zutaten und hebe es langsam unter.
  • Rühre vorsichtig bis alles grob vermischt ist. Auf keinen Fall zu viel rühren.
  • Kleine Klümpchen sind nicht weiter tragisch, die erledigen sich beim Backen von selbst.
  • Den Teig in die Förmchen füllen, bis diese ca. 3/4 voll sind.
  • Die Mini Gugelhupfe für 15 min -20 min backen und dann mit der Stäbchenprobe testen, ob sie durch sind.
  • Wenn du magst kannst du die kleinen Gugelhupfe mit Zuckerguss, Sahne oder frischen Früchten garnieren.
Dieses Rezept kann auch komplett mit Dinkelmehl zubereitet werden.
Allerdings kann es sein, dass du dann etwas mehr Wasser benötigst, probier es einfach aus.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

Gib deinem Gugl deine individuelle Note

Wenn du gern Früchte in deinem Kuchen magst kannst du Beeren, kleingeschnittene Äpfel oder sogar Pfirsiche unter den Teig heben und mit backen. Eine Handvoll sollte ausreichen. Auch mit Gewürzen  kannst du experimentieren. Kardamom, Zimt oder Tonkabohne sind tolle Variationen, die deinem Kuchen eine ganz besondere Note verleihen. Und etwas extra Crunch verleihst du ihm durch Mandeln oder andere Nüsse. Sei einfach kreativ und probier aus, was dir am besten schmeckt. Natürlich kannst du auch Kakaopulver verwenden um saftige Schokoladen Guglhupfe daraus zu machen.

Mini Gugelhupf von oben. Zuckerfrei, vegan, einfach gesund backen.
Mini Guglhupf vor Fenster

Das Topping für deine Mini Gugel

Du kannst die Mini Gugel mit allem garnieren was du magst: ob Puderzucker (den kannst du auch aus Erythrit oder Xylit machen), Sahne, Joghurt oder einfach -wie ich- mit frischen Früchten. Erlaubt ist was schmeckt. Probier den Kuchen doch mal mit frischer, selbstgemachter Dattel-Karamellsauce. Die ist besonders lecker und ebenfalls ohne Zuckerzusatz hergestellt. Ausserdem liefern dir die Datteln gleich noch eine große Portion Mineralien und Vitamine.
Du siehst also, die Mini Gugelhupfe sind wirklich super schnell fertig und so lecker, sie sind dann auch super schnell weg. Aber das macht ja nichts, denn der Nachschub ist schnell zubereitet.
Ich backe die auch gerne auf Vorrat und friere sie dann ein, das klappt super und sie sind nach dem auftauen immer noch weich und fluffig.

Mini Guglhupfe auf dem Teller. Vegan, Zuckerfrei, Gesund
Ich liebe ja Mini Kuchen, du auch? Dann probier auch unbedingt mal meine rohen mini Cheesecakes mit fermentierten Beeren. Die sind wundervoll cremig und haben durch die fermentierten Beeren ein ganz besonderes Aroma. Frisch, fruchtig, einfach richtig lecker.
Aber jetzt erstmal Husch in die Küche mit Dir und schnell die Mini Gugel gebacken!

love & light,
S.

Share the love & Pin me

Mini Gugelhupf mit Apfelmus. Einfach und saftig. Zuckerfrei und vegan. perfekt zum verschenken. Gesunde Mini Gugelhupfe. #happymoodfood #gugelhupf #veganbacken

Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

5 stars
Ein super tolles Rezept. Die Gugels sind so mega fluffig geworden.
Liebe Grüße,
Kathrina

Das freut mich sehr! Lieben Dank für dein Feedback!

Kommentieren

Recipe Rating