Rohköstlicher Schoko-Kirsch Browniekuchen

24. Juli 2015

aktualisiert am

Schokolade und Kirschen sind für mich einfach ein Traumpaar.
Als ich neulich in der Küche stand und überlegte was man aus diesen beiden zaubern könnte, kam mir spontan die Idee Brownies zu machen..oder besser noch, einen Browniekuchen.
Aber nicht herkömmlich gebacken, sondern rohköstlich sollte er sein.
Etwas austesten und probieren später, steht nun dieses Ergebnis bei uns auf dem Tisch.

Browniekuchen

 

Oh, du kannst es dir nicht vorstellen! Er ist saftig und cremig, mit frischen knackigen Kirschstückchen und zergeht einfach nur so im Mund….so gut!

Schnell in die Küche mit dir und nachgemacht das Ding!

Rohköstlicher Schoko-Kirsch Browniekuchen

Dieses Rezept ist für eine 17 cm Form gedacht.
Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

  • 250 gr entsteinte Datteln Medjool
  • je 50 gr Mandeln und Pekannüsse
  • nur Mandeln gehen auch, aber mit Pekannüssen schmeckt es einfach feiner
  • 90 gr Kakao
  • 30 gr Chia Samen
  • 4 El Agavendicksaft oder Süße eurer Wahl
  • ca 60 ml Wasser
  • 6 +1 EL in Agavensirup eingelegte halbierte und entsteinte Kirschen 1 EL ist für die Deko und unbedingt die beim Einlegen enstandene Flüssigkeit für die Glasur aufheben!
  • Die Kirschen sollten mindestens einige Stunden aber besser noch über Nacht eingelegt werden, damit sie sich schön vollsaugen können.
  • 50 g Kokosöl
  • eine Prise Vanille

Anleitungen

  • Die Mandeln, Pekannüsse und 200 gr Datteln im Mixer ( oder der Küchenmaschine) fein zerkleinern.
  • Das Ganze dann in eine Rührschüssel geben und Agavensirup, Chiasamen, 50 gr Kakao und 60 ml Wasser hinzugeben und kräftig verrühren.
  • Das klappt wunderbar per Hand.
  • Wenn alles gut verrührt ist vorsichtig die Kirschen unterrühren.
  • Den fertigen Teig gibst du nun in deine Springform, verteilst ihn gleichmässig und streichst ihn schön glatt, und dann ab damit in den Kühlschrank, während du mit der Glasur weitermachst.
  • Dafür werden zuerst 50 ml Kokosöl geschmolzen.
  • Dieses dann zusammen mit 50 gr Datteln, 40 gr Kakao, Vanille und der Flüssigkeit die beim Einweichen der Datteln entstanden ist in einen Mixer geben.
  • Die Flüssigkeit sollte ca 75 ml entsprechen, falls nötig gib Wasser hinzu.
  • Alles fein pürieren.
  • Nun die Glasur auf dem Brownie Teig verteilen, glatt streichen und mit dem verbleibenden EL Kirschen garnieren.
  • Wenn du magst gib noch Kakaonips oben drauf.
  • Den Kuchen für mindestens 4 Std kalt stellen , er schmeckt am besten wenn er ca 12 Std ziehen konnte.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

 

Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

[…] Falls du gern auch mal eine rohköstliche Brownie Variante probieren möchtest, dann findest du sie ein meinem Rezept für rohköstlichen Brownie Kuchen. […]

Kommentieren