Matcha Bliss Balls mit Kokosnuss- himmlisch naschen

28. April 2016

aktualisiert am

Seit meinem letzten Besuch in Japan ist meine Liebe zu Matcha neu entfacht.
Matcha gehört seitdem zu meinem Tag, egal ob als Tee oder in vielen süßen oder herzhaften Speisen.
Durch seinen leicht herben Geschmack ist er nicht nur eine super Kombination zu süßen Sachen, er ist auch super gesund.
Matcha Tee bringt dir 3 mal soviel Vitamin C wie eine Orange und es gibt Studien die beweisen, dass das enthaltene EGCG (Epigallocatechingallat) Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugt und somit dazu beiträgt vor Schlaganfällen, Alzheimer, Parkinson und Arteriosklerose zu schützen.
Außerdem unterstützt Matcha das Immunsystem äußertest wirksam beim Kampf gegen Viren und hemmt die Freisetzung des Stress Hormones Cortisol.

Wem das alles piep egal ist, der kann sich dennoch über den herrlichen Geschmack meiner Kokosnuss-Matcha Bliss Balls freuen.
Die sind super schnell gemacht und bestehen nur aus den besten Zutaten, sind Nuss- und nahezu fettfrei und natürlich komplett frei von raffiniertem Zucker oder irgendwelchen Süssungsmitteln.

Bliss Balls

Matcha Bliss Balls mit Kokosnuss

Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

  • 100 gr Buchweizen
  • 80 gr saftige Medjool Datteln
  • 1 TL Kokosöl ich kaufe meines bei Dr.Georg, hier werden keine Affen zur Ernte missbraucht
  • 2 leicht gehäufte TL Matcha Matcha 108 liefert tolle Qualität zu einem realistischen Preis!
  • Etwas Kokosraspeln zum rollen auch hier verwende ich nur Dr. Georg

Anleitungen

  • Buchweizen und Datteln im Mixer oder der Küchenmaschine zu einem leicht krümeligen Teig verarbeiten, hierbei darauf achten das der Buchweizen nicht komplett zu feinem Mehl verarbeitet wird, unsere Balls sollen ja Crunch haben.
  • TL Kokosöl dazu geben und alles gut durchkneten.
  • Nun rollst du den Teig am besten glatt aus und verteilst drauf dann den Matcha, den Teig zuklappen und mit den Händen alles richtig gut durchkneten.
  • Das dauert ein bisschen bis der Matcha gut verteilt ist und grüne Finger sind hier garantiert.
  • Aber danach ist der Hauptteil der Arbeit schon geschafft, nun musst du nur noch schöne Runde Balls formen, sie in leckeren Kokosraspeln rollen und schon ist der süß herbe Snack fertig.
  • Die fertigen Bällchen kannst du im Kühlschrank oder wenn es nicht allzu warm ist auch gut verpackt bei Zimmertemperatur aufbewahren.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

 

Bliss Balls, ideal für unterwegs

Ich habe oft einen kleinen Vorrat meiner Bliss Balls in der Tasche, denn sie sind ideal zum snacken für unterwegs. Besser als jeder Schokoriegel.
Wenn das Nachmittagstief kommt, hält der Matcha dich wach, fit und konzentriert.

Kokosprodukte in toller Qualität, die dazu Fair Trade und wirklich vegan sind bekommst du übrigens bei Dr.Goerg .

 

Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

[…] Wenn du Matcha magst, probier auch unbedingt mal meinen Matcha-Bananen Rawcake , die kleinen Matcha Bliss Balls für unterwegs und mein geröstetes Matcha […]

Kommentieren