Erdbeer Kokos Eistörtchen mit Sauerrahmsahne

14. Juni 2017

aktualisiert am

[su_label]Werbung [/su_label]

Was gibt es schöneres im Sommer als frisch gepflückte Erdbeeren? Als Kind habe ich sie immer direkt aus dem Garten meiner Oma geholt, heute beim Erdbeerbauern um die Ecke. Aber noch immer erfüllt mich die gleiche Glückseligkeit wenn ich diese roten, knubbeligen Früchte vor mir habe. Ich bin einfach schon immer ein Erdbeer Kind gewesen.

rohes Erbeertörtchen mit joy.foods

 

Für mich gehören sie in jedes Sommer Rezept, egal ob Süß oder Herzhaft. Wahrscheinlich denkt ihr euch jetzt „nicht schon wieder Erdbeeren“..aber da müsst ihr jetzt durch.

Kokos Eistörtchen

 

Was für mich auch ultimativ nach Sommer schmeckt – und nicht erst seit der Raffaello Kampagne- ist Kokos in allen Variationen. Als Milch, geraspelt, als Mehl verbacken und, und, und… Darum lag natürlich nahe, dass ich meine beiden „Summer Favorites“ in einem Rezept kombiniere, und so enstanden die

 Kokos-Erdbeer Eiscreme Törtchen mit Sauerrahmsahne

Für dieses Rezept bin ich meinem bisherigen „Kokos Dealer“ mal untreu geworden und habe die Produkte von joy.foods ausprobiert. Alle Produkte von joy.foods weisen Bio-Qualität auf, für mich ein wichtiges Kriterium. Ausserdem liegt ihnen Nachhaltigkeit am Herzen, weswegen sie sich im Bündnis “ Wir retten Lebensmittel“ des bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten engagieren. Dafür gibts von mir ein „gefällt mir“!

Ich habe in diesem Rezept sowohl das Kokosmehl, den Kokosblütenzucker und das Kokosmus verwendet und natürlich verrate ich euch auf warum. Denn abgesehen davon, dass die Produkte super lecker sind, bringen sie alle auch einen gesundheitlich interessanten Aspekt mit.

Kokosmehl

Kokosmehl ist cholesterin- und glutenfrei , und kann daher als gesunde Ergänzung zum Weizenmehl genutzt werden. Es enthält viele Proteine und Ballaststoffe aber wenig Kohlehydrate und wird daher gern in der Low Carb Küche verwendet. Backen mit Kokos ist ganz easy: du kannst bis zu bis zu 30 Prozent des Mehls durch Kokosmehl ersetzen, allerdings solltest du dann auch den Flüssigkeitsanteil erhöhen. Kokosmehl schmeckt auch wunderbar über (Obst-) Salaten, in Bowls und Müslis. In Soßen und Curries dient es es als gesundes Bindemittel . Zur Herstellung wird frisches Kokosfleisch geraspelt, getrocknet, entölt und schließlich zu feinem Mehl gemahlen . Beim Kokosmehl kaufen solltst du darauf achten das du ein möglichst fein gemahlenes bekommst, denn Kokosmehl was zu grob gemahlen ist, klumpt schnell und muss zum Backen erst gesiebt werden. Bei dem Mehl von joy.foods hast du dieses Problem allerdings nicht. Einer der Gründe warum es mein Favorit ist.

Kokos Eistörtchen

 

Kokosblütenzucker

Kokosblütenzucker wird aus dem Nektar der Kokospalme hergestellt hat einen niedrigen glykämischen Index. Daher lässt er den Blutzuckerspiegels nur sanft ansteigen. Darüber hinaus soll der Zucker reich sein an Mineralstoffen und Spurenelementen. Kokosblütenzucker  hat einen wundervollen karamelligen Geschmack. Ich verwende ca 1/3 bis 1/4 weniger, wenn ich ihn für andere Zuckerarten als Austausch benutze.

Kokos Eistörtchen

 

Kokosmus

Kokosmus hat einen weichen, süßen Geschmack und eine tolle cremige Konsistenz.Du kannst es in süßen wie herzhaften Gerichten verwenden. Ich gebe gern etwas davon als gesundes Fett in meinen morgendlichen Smoothie. Das Mus ist reich an wertvollem Kokosöl sowie an Folsäure, Zink und Selen. Folsäure ist ja ein wenig „verschrien“ als nur wichtig für Schwangere, aber das ist nicht ganz richtig. Auch junge Mädchen und ältere Frauen leiden of an einem Mangel an Folsäure. Kokosmus bietet hier eine natürliche und lecker Quelle. Auch das Spurenelement Kupfer,besonders wichtig für eine gesunde Gehirnfunktion, ist reichlich enthalten. Mit Kokosmus werden Rawcakes fester als mit Kokosöl und dabei gleichzeitig cremiger. Ich verwende Kokosmus Rezepte daher mittlerweile für jeden Rawcake.

Kokos Eistörtchen

 

Und um Kuchen soll es jetzt auch endlich gehen, nämlich um feine

Erdbeer Eistörtchen mit Sauerrahmsahne

Jaaa.. ich kann euch schon hören: “ Saurrahmsahne? Was soll das denn sein?“ Genau das, wonach es klingt. Sauerrahm lässt sich ganz wunderbar zu Sahne aufschlagen und genauso weiterverarbeiten. Er gibt diesem Törtchen einen kleinen frischen Kick und passt perfekt zu dem karamelligen Kokosblütenzucker. Glaubst du nicht? Hier ist der Beweis:

 joy.foods Kokos Eistörtchen

Nix übrig geblieben, muss wohl geschmeckt haben. Also, trau Dich ran!

Erdbeer Kokos Eistörtchen mit Sauerrahmsahne

Dieses Rezept ergibt zwei kleine Törtchen a 10 cm Durchmesser. Du kannst das Rezept aber auch in einer 17 oder 18 cm Form machen.
Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

Boden

  • 50 gr Cashews
  • 2 EL Kokosmehl
  • 2 EL Kokosblütensirup
  • 1 EL Kokosöl geschmolzen
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt

Creme

  • 300 gr eingeweichte Cashews
  • 400 gr Erdbeeren
  • 6 gehäufte EL Kokosmus geschmolzen
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • 2 TL Rosenwasser
  • 2 TL Vanilleextrakt

Ausserdem

  • ca 200 gr Erdbeeren als Deko
  • 1-2 EL Pistazienkerne
  • 200 gr Sauerrahm vegan für die Sahne plus 1 TL Kokosblütenzucker

Anleitungen

Für den Boden

  • Die Cashew in der Küchenmaschine grob zerkleinern.
  • Kokosmehl,-Sirup und -Öl hinzugeben, ebenso etwas Vanilleextrakt und Salz. Alles zu einem klebrigen Teig verarbeiten.
  • Diesen dann dünn in deinen eingefetteten und mit Backpapier ausgelegten Formen verteilen. Ein paar kleine oder halbierte Erdbeeren nach Belieben auf den Böden verteilen und alles kalt stellen.

Für die Creme

  • Alles Zutaten mit Ausnahme des Kokosmus in den Mixer geben und zu einer cremigen Masse verarbeiten.
  • Abschmecken und am Schluss das geschmolzene Kokosmus hinzugegen, ggf nochmal abschmecken.
  • Die Masse auf den Böden verteilen und in den Tiefkühler stellen.
  • Dort sollten sie je nach Größe mindesten 4 Stunden fest werden. Sie dürfen dabei gern gefrieren, schließlich sind es Eistörtchen. Wer sie über Nacht im Tiefkühler lässt, taut sie vor dem Servieren einfach etwas an.

Für die Sauerrahmsahne

  • Sauerrahm lässt sich wie Schlagsahne aufschlagen, noch besser funktioniert das mit Sahnesteif, das ist jedoch optional.
  • Den Sauerrahm kurz vor dem Servieren der Törtchen aufschlagen, in einen Spritzbeutel füllen und in kleinen Tupfern auf dem Törtchen verteilen.
  • Etwas Kokosblütenzucker und einige Pistazienkerne darauf streuen und geniessen.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

 

Kokos Eistörtchen

Übrigens, wenn du Lust hast dieses- oder ein anderes leckeres Kokosrezept- zu probieren: joy.foods hat mir für euch ein Paket voll mit ihren leckeren Kokosprodukten zur Verfügung gestellt um es an euch zu verlosen. Was du dafür tun musst? Hinterlass mir einfach einen Kommentar, warum grade du der- oder diejenige bist die dieses tolle Paket gewinnen muss! Und mit etwas Glück macht sich ein Paket mit diesem vier tollen Produkten schon bald auf den Weg zu dir.

Willst du mehr über das Bio Kokosöl und die anderen Produkte von joy.foods wissen?
Dann schau doch ml auf ihrer Facebook Seite vorbei!

 

Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

Wie lecker das Törtchen ausschaut!! Gerade im Sommer finde ich solche rohveganen gekühlten Kuchen viel Toller als alles Gebackene! 🙂 Ich würde mich natürlich riesig über das Paket von Joy.foods freuen, weil ich die Produkte dieses Herstellers noch überhaupt nicht kenne und zugleich perfekt ausgestattet wäre, um diese Köstlichkeit nachzu“backen“ 🙂
Liebe Grüße, Miri

5 stars
Ich habe noch nie mit Kokosmehl gebacken, das würde ich gern mal testen. Deine Rezept ist ja dann eine tolle Vorlage:)

Liebe Grüße

Susanne

Kommentieren