Italienischer Mandelkuchen – perfekt nicht nur zu Weihnachten.

2. November 2018

aktualisiert am

Dieses Rezept für Mandelkuchen ist endlich mal wieder eines aus der Kategorie „Food by Friends“. Das heißt, nicht ich bin es, der ihr den Kuchen zu verdanken habt, sondern…. Aber fangen wir von vorne an:
Ich traf sowohl den köstlichen Kuchen, als auch den Bäcker dazu in Bologna, als ich für einen Nachmittag diese schöne Stadt entdecken durfte.

Ich hätte die kleine Bäckerei in dessen Schaufenster der Mandelkuchen stand, fast übersehen. Nur eine kleine, alte Tür in dessen Glas ganz fein „Panetteria Emilia“ eingearbeitet war und dieses Fenster mit dem köstlichen Mandelkuchen neben dem dieses kleine Schild stand, das mich augenblicklich glücklich machte.

Torta di mandorle – italienischer Mandelkuchen

MAndelkuchen auf Tisch Setting

Mandelkuchen mit Puderzucker

„Torta di mandorle – vegana“ stand da in schönster, antiker Handschrift geschrieben und ich glaube, ich habe bestimmt 30 Sekunden auf das Schild gestarrt, weil ich damit nun überhaupt nicht gerechnet hatte.
Keine Frage, dass ich sofort in die Bäckerei musste, um ein Stück dieses Kuchens zu probieren.
Die ältere Dame – die hinter der Theke stand –  verstand leider kein English und konnte mir meine Frage ob sie den Mandelkuchen gebacken hatte nicht beantworten. Aber jemand anderes konnte es.
Ihr Enkel – Emilio. Er hatte von seiner Großmutter nicht nur den Namen geerbt, sondern auch die Liebe zum Backen. Und deshalb half er ihr in seiner Freizeit dann und wann in der Bäckerei und immer wenn er das tat, gab es eine vegane Version eines der Rezepte seiner Oma.

Emilio haben wir übrigens nicht nur das Rezept für den Kuchen zu verdanken, sondern auch die Bilder dazu. Denn das ist womit Emilio eigentlich sein Geld verdient – er ist Fotograf. Und für euch hat er sich diesmal dem Thema Food gewidmet.

Da kann ich nur sagen: „Mille Grazie, Emilio!“

Mandelkuchen Anschnitt

Ich habe den Kuchen nun schon ein paar mal selber gebacken und was soll ich sagen? Er ist einfach köstlich. Den Zucker kannst du ganz einfach durch Reissüße ersetzen oder, wenn du es ein wenig karamellig magst, nimmst du Muscovado Zucker. Der ist wundervoll kräftig und hat einen tollen Eigengeschmack, der einfach herrlich zu dem Orangenabrieb passt.

Orangen Sirup für extra Süße und Saftigkeit

Als Alternative dazu den Kuchen mit Puderzucker zu bestreuen, kannst du ihn mit einem fruchtigen Orangensirup tränken. Der wird – ohne Kochen – ganz schnell zusammengerührt und macht den Kuchen nochmal extra saftig.

Mandelkuchen

Dieses Rezept eignet sich für eine Springform zwischen 22-26 cm Größe
Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

  • 100 g Vollkorn- Dinkelmehl
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 50 g fein gehackte Mandeln
  • 50 g Rohrohrzucker oder Reissüße
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Margarine z.b. Naturli
  • 45 g Mandelmus
  • 200 ml Mandelmilch
  • Abrieb der Schale einer halben Bio Orange

Topping

  • Puderzucker zum Bestreuen oder pulverisierte Reissüße
  • oder

Orangensirup

  • den Saft einer halben Orange
  • Abrieb einer halben Bio Orange
  • 50 gr Zucker

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • In einer Schüssel alle trockenen Zutaten für den Mandelkuchen gut vermengen.
  • Alsan-Margarine in einem Topf schmelzen und mit dem Mandelmus, der Pflanzenmilch und den Orangenzesten vermengen. Nun alle Zutaten gut miteinander verrühren.
  • Die Springform gut mit Margarine einfetten und den Teig hineingeben. Im Ofen 40-45 Minuten backen – Stäbchenprobe machen!
  • Nach der Backzeit kurz abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
  • Als Alternative zum Puderzucker kannst du den Kuchen nach kurzem Abkühlen mit dem Orangensirup begiessen, das verleiht ihm einen feinen fruchtigen Touch.

Orangensirup

  • Den Zucker mit Orangensaft und dem Abrieb einer halben Bio Orange zum kochen bringen und auf kleiner Flamme ca 10-15 Minuten köcheln lassen. Wer mag giesst den Sirup durch ein ganz feines Sieb, du kannst den Orangenabrieb aber auch drin lassen, wenn du ihn sehr fein gerieben hast.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!


Wenn du möchtest, kannst du etwas Zimt, Lebkuchengewürz oder sogar Spekulatiusgewürz hinzugeben, um dem Kuchen einen richtig weihnachtlichen Touch zu verpassen. Und sogar ein Zuckerguss steht im gut. Probier doch mal meinen Glühwein-Zuckerguss dazu,  der ist einfach lecker. Egal für welche Variante du dich entscheidest, der Kuchen ist einfach köstlich und hat absolutes Lieblingskuchen Potential.

Ein Stück Mandelkuchen

italienischer Mandelkuchen von Oben.

Bei uns wird der Mandelkuchen auf jeden Fall an den Feiertagen auf den Tisch kommen. Bei dir vielleicht auch? Wenn du ihn probiert hast, lass mich doch wissen, wie er dir gefallen hat. Emilio freut sich sicher über dein Feedback.

love & light,
S.
Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

Liebe Andrea, so ohne dabei gewesen zu sein, ist es immer schwer zu sagen, was schief gelaufen sein könnte. Beim Backen gibt es ja diverse Kleinigkeiten die schon mal schief laufen können. Zu viel oder zu lange gerührt sorgt zum Beispiel oft für sehr kompakte und wenig luftige Kuchen. Was die Farbe angeht ist es auch so ein bisschen ofenabhängig, habe ich selbst schon festgestellt. Und natürlich ob du fertige gemahlene Mandeln verwendet hast, die ja ohne Schale sind oder selbst gemahlene . Auch die verwendete Margarine kann einen Unterschied machen, was die Fluffigkeit angeht . Du siehst also, es gibt viele mögliche Baustellen ?
Mir Gelingen viele Rezepte auch nicht gleich beim ersten Mal, daher lohnt sich ein zweiter Versuch immer.
Lieben Gruß
Stephanie

Hi, ich habe endlich den Kuchen nachgebacken…aber der ist nicht aufgegangen! Er ist nur 3 cm hoch und sehr „schwer“…geschmacklich schön, aber nicht fluffig, wie ich mir einen Kuchen vorstelle. Ist auch nicht so dunkel wie der auf den Fotos. Längee backen hätte daa vielleicht erreicht, aber wieso ist er so platt? Vielen Dank!

In der Anleitung steht, mit Zitronenzesten vermengen….in der Zutatenliste tauchen die nicht auf. Ist damit die Orangenschale gemeint?
Danke!

Liebe Andrea,
danke für den Hinweis, du hast natürlich recht, es muss Orangenzesten heissen. Ich habe den Fehler gleich mal korrigiert.
Lieben dank und Happy Baking!
Stephanie

[…] mal meinen Kurkuma Rawcake an. Oder hast du Lust auf die volle Portion Mandeln? Dann wirst du meinen italienischen Mandelkuchen lieben, probier […]

Gerade nachgebacken, super simpel, schnell gemacht und sehr, sehr lecker! Danke für das Rezept!

Ja super , du bist ja schnell! Lass ihn dir schmecken !
Lieben Gruß und ein tolles Wochenende !
Stephanie

Kommentieren