Asien in 5 Minuten:schnelles IngwerTamari Gemüse mit Grünkohl

3. April 2016

aktualisiert am

Es ist Sonntag und ich habe ausnahmsweise mal frei.
Klar, dass ich diesen Tag in der Küche verbringe und mich meiner liebsten Beschäftigung widme, dem austüfteln neuer Rezepte für Kuchen und Co. Sonntage sind einfach perfekt dafür, es gibt nichts wo man hin müßte, die Geschäfte sind zu und irgendwie herrscht bei mir Sonntags immer eine ganz besondere Stimmung.
Es gibt Sonntage da verbringe ich ab dem ersten Kaffee bis abends zum Tatort fast jede Minute in der Küche, wenn dann zwischendurch allerdings der kleine Hunger kommt, muss es schnell gehen und da ist dieses Gericht eines meiner Favoriten.
Exotisch und gleichzeitig bodenständig, super gesund und schnell gemacht. Entstanden ist dieses Gericht eher zufällig. Aber es wurde so gut, dass ich es seitdem häufiger mache. Und ich bin mir sicher, das wirst du auch.

Ingwer Tamari Gemüse mit Grünkohl

Das Ingwer Tamari Gemüse ist sozusagen universell einsetzbar. Zur Grünkohlzeit bereite ich es mit Grünkohl zu, ansonsten mit allen möglichen Kohlsorten, die grade Saison haben. Im Frühsommer ist z.B. Spitzkohl eine tolle Alternative, da dieser von Mai bis Juli Saison hat.

Ingwer Tamari Gemüse

Ingwer Tamari Gemüse mit Grünkohl

Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

  • 2 Möhren
  • 1 kleine gelbe Beete
  • 4 Champignons
  • 1-2 Handvoll frischer Grünkohl oder anderer Kohl nach Saison
  • Je ca 1 cm frischen Ingwer und Kurkuma
  • Tamari oder andere Sojasauce
  • 1 EL Gomasio
  • Reisessig
  • Reis-oder Agavensirup
  • Etwas Kokosöl

Anleitungen

  • Ca 1/2 El Kokosöl im Wok erhitzen.
  • Ingwer und Kurkuma fein würfeln oder reiben und scharf anrösten.
  • Gelbe Beete und Möhren in kleine Stücke schneiden und dazu geben, mit einem großen Schluss Tamari ablöschen und den Deckel auflegen.
  • Während das vor sich hinkocht, die Champignons putzen und vierteln und den Grünkohl waschen und in grobe Stücke reißen.
  • Die Champignons hinzugeben,etwas Reisessig und Reissirup zum Gemüse geben, umrühren und kurz den Deckel schließen.
  • Dann den Grünkohl dazugeben und nur solange mitdünsten dass er noch knackig ist.
  • Mit Gomasio abschmecken und genießen !
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

 

Falls du dich jetzt fragst, was eigentlich Gomasio ist: Gomasio ist ein makrobiotisches Würzmittel, welches aus Sesam und Salz besteht. Mehr darüber kannst du hier bei Schrot&Korn lesen. Ich verwende es sehr gern in asiatischen Gerichten, da es -Sesam sei dank- nicht nur einen hohen Eiweissgehalt aufweist, sondern zudem noch reich ist an B-Vitaminen, Vitamin E, Eisen und Phosphor. Noch interessanter ist aber der sehr hohe Calciumgehalt des Sesams, der bei 1500 Milligramm pro 100 Gramm liegt.

Gomasio sollte übrigens nicht erhitzt werden, daher füge ich es immer ganz am Schluss dem fertigen Gericht zu. Du bekommst es in fast jedem Bioladen und Reformhaus. Oder auch Online.

plenty of love,
S.

Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

[…] schnelles Grünkohl Pesto mit Koriander , mein Kürbis Bruschetta mit Birne und Grünkohl, das schnelle Ingwer Tamari Gemüse mit Grünkohl und meinen super gesunden Grünkohl Super Power […]

Kommentieren