Açaì Bowl mit Seedheart Müsli- die volle Ladung Superfoods.

4. Oktober 2016

Ich muss sagen, ich bin echt kein Müsli Esser.
Oder besser gesagt, ich war keiner. Bis ich auf die glutenfreien Müslis von Seedheart  gestossen bin.
Das erste Rohkostmüsli aus 100% Bio Samen, Kernen und Superfoods.
Völlig natürlich und in drei leckeren Sorten.
Ich kombiniere es am allerliebsten mit einer fruchtigen Smoothie Bowl wie dieser Açaì Bowl, sie passt einfach hervorragend zur „Very Berry“ Mischung mit Maulbeeren, Hanfsamen, Gojibeeren und noch vielem mehr.

Hergestellt im schönen Hamburg mit viel Liebe und nur den besten Zutaten, ist dieses rohköstliche Müsli für mich der ideale Start in den Tag und passt auch super zu meinem selbstgemachten Cashewjoghurt.

Nicht nur zum Frühstück eignet sich dieses leckere Müsli, die unterschiedlichen Sorten sind z.B. auch perfekt zum Backen, auf der Website von Seedheart findet ihr ein tolles Rezept für ein leckeres Bananenbrot mit Extra Crunch. Und auch in meinem Kopf schwirrt schon ein Rezept für einen leckeren Rawcake mit dem Seedheart Müsli herum.

Aber heute gibt es erstmal meine leckere Smoothiebowl für euch.

 

Seedheart

 

Seedheart

 

So eine Smoothiebowl ist schnell gemacht und noch dazu unglaublich lecker, also ran an den Mixer, denn hier kommt das Rezept dazu:

Açaì Bowl mit Seedheart Müsli

Dieses Rezept ergibt 2 Portionen
Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

  • 2 gefrorene Bananen
  • 1 kleine Avocado
  • 2 Handvoll Blaubeeren
  • 2 Handvoll Johannisbeeren
  • ca 4 Datteln
  • 1 Päckchen Açaì Püree von Finest Fruits gibts bei Alnatura
  • ca 150 m Wasser
  • als Topping : Kokosflakes Johannisbeeren, Seedheart "Very Berry"

Anleitungen

  • Ihr wisst wie es geht: Mixer auf, Zutaten rein, glücklich sein!
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

 

Und dann nur noch den liebsten “ Mit-Frühstücker“ schnappen und geniessen !

Seedheart

 

Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare
Kommentieren

Recipe Rating