Winterlicher Krautsalat mit Senf Dressing

4. Januar 2017

Aktualisiert am 9. August 2019

Wenn der Winter die verschiedenen Nuancen von Grau zum Besten gibt, kontere ich gern mit besonders buntem Essen. Das hat gleich mehrere Vorteile: farbenfrohes Essen macht gute Laune und wer so viele Farben wie möglich in seinem Essen unterbringt, sorgt gleichzeitig dafür dass er mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt wird. Das gilt übrigens nicht für eine Tüte Skittles oder Smarties 😉 Denn besonders wertvoll sind vor allem die sekundären Pflanzenstoffe.

Sekundäre WAS?

Sekundäre Pflanzenstoffe teilt man in verschiedene Gruppen: Carotinoide, Sulfide, Phytosterine, Flavonoide und viele mehr. Diese sekundären Pflanzenstoffe wirken im Körper antioxidativ und sind in der Lage diverse Krankheiten zu verhindern, bzw. ihre Heilung zu erleichtern. Idealerweise kombiniert man sie so vielfältig wie möglich, da sie sich in ihrer Wirkung auf den menschlichen Körper gegenseitig unterstützen.

Übrigens, auch bei den sekundären Pflanzenstoffen hat Bio die Nase vorn: In einer Studie wurden in Bioprodukten bis zu 60 Prozent mehr der bioaktiven Substanzen nachgewiesen als in konventionellem Obst und Gemüse. Klingt alles toll, aber du willst jetzt echt was essen? Kann ich verstehen, darum kommt hier jetzt mein

Winterlicher Krautsalat

winterlicher Krautsalat

Nach all den Torten Exzessen der letzten Wochen brauche ich mal wieder etwas leichtere Gerichte, denn auch das ein oder andere Winterkilo lag für mich unter dem Weihnachtsbaum und ich wäre nicht grade traurig die wieder loszuwerden. Mein heutiges Rezept -winterlicher Krautsalat- ist perfekt dafür geeignet. Rotkohl, Karotten, Porree und Sellerie versorgen dich mit allem was du brauchst und sind leicht und lecker. Kombiniert wird das Ganze unter anderem mit würzigem Kümmel, der nicht nur für optimale Verdaulichkeit sorgt, sondern voll mit Antioxidatien und Mineralien ist.

Kümmel? Was kann denn der?

Kümmel lindert nicht nur Magen-Darmprobleme. Mit seinen ätherischen Ölen wirkt er Entzündungshemmend und hilft ausserdem bei Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Zahnschmerzen und Husten. Grade bei letzterem kannst du Kümmel auch wunderbar zur Inhalation einsetzen, mein absoluter Tipp in der Erkältungszeit!

Aber zurück zum Essen ! Das Rezept ist super easy zubereitet, kommt ohne schwer zu findende Zutaten aus und schmeckt einfach toll! Wer nicht gern auf Kümmel Körner beisst, gibt den Kümmel einfach mit allen Dressing Zutaten in den Mixer und macht ihn schön fein.

Winterlicher Krautsalat

Winterlicher Krautsalat mit cremigem Senf Dressing

Winterlicher Krautsalat mit Senf Dressing

Dieses Rezept ergibt ca. 6 Portionen
Drucken Pin

Zutaten

Für den Krautsalat

  • 800 gr Rotkohl
  • 200 gr Möhren
  • 200 gr Stangensellerie
  • 1/2 Stange Porree
  • 1/2 Avocado
  • 1 Hand voll Cranberries
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Dressing

  • 4 EL Senf
  • 4 EL gutes Olivenöl
  • 4 EL Apfelessig
  • etwas Salz und Pfeffer

Anleitungen

So geht der Krautsalat

  • Den Rotkohl, Sellerie und Porree in feine Scheiben schneiden oder in der Küchenmaschine fein reiben.
  • Die Möhren in feine Scheiben schneiden und alles gut miteinander vermengen.
  • Die Cranberries, den Kümmel und den Zitronensaft hinzugeben und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Dressing

  • Alle Zutaten gründlich miteinander verrühren oder mixen. Abschmecken und über den Salat geben.
  • Der Salat schmeckt am Besten wenn das Dressing leicht eingeknetet wird und gut durchziehen kann.
  • Zum Servieren mit Avocado garnieren.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

Ich massiere das Dressing gern in den Salat und lasse ihn einige Zeit ziehen, so schmeckt er besonders gut. Wer mag gibt zum Servieren nicht nur Avocado, sondern auch noch Kerne, Nüsse oder Hanfsamen hinzu..einfach lecker so ein leichter Crunch!

winterlicher Krautsalat

Nicht nur gut für den Körper sondern auch für die Seele! Wer freut sich denn nicht über soviel Farbenfroheit auf dem Teller.

„Bunt macht Gesund“ klingt zwar wie eine abgedroschene Bauernweisheit, ist aber absolut wahr.
Probiert es selbst mal aus!

Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

Eine hilfreiche Bewertung wäre es, wenn die User den Salat schon ausprobiert hätten und nicht die Sterne vergeben, weil das Rezept lecker klingt.

Liebe Melanie,
woher weisst du denn, das die Leser das Rezept nicht probiert haben?
Gab es für dich ein Problem mit dem Rezept? Kann ich dir dazu vielleicht eine Frage beantworten?
Herzliche Grüße
Stephanie

5 stars
Der Salat sieht köstlich aus!Werd ich bald machen!
Wo kamm man das schöne blaue Geschirr kaufen?

Lg

Ich glaube das habe ich bei geliebteszuhause.de bestellt
lg
Stephanie

Es wäre nicht schlecht es selbst zuzubereiten. Dann sage ich bescheid, wie es schmeckt!

5 stars
Dei Rezept hört sich sehr lecker an, ich werde Deinen Winterlichen Krautsalat mit Senf Dressing bald mal ausprobieren.
Danke für das Rezept.
Gruß Thomas

Hallo Thomas,
herzlichen Dank. Ich freu mich dass Dir das Rezept gefällt!
Viele Grüße
Stephanie

Kommentieren

Recipe Rating