Werbung

Veganer Nudelsalat to go mit den Lunchboxideen von SONNENTOR

22. Mai 2019

Aktualisiert am 6. April 2020

Das Rezept für „Veganer Nudelsalat To Go“ enthält Werbung für SONNENTOR. Gesponserte Beiträge helfen mir dabei, regelmäßig neue Rezepte für dich zu kreieren. Natürlich spiegeln die Inhalte aber immer meine eigene Meinung wider. Danke, dass du Produkte und Marken unterstützt, die Plantiful Skies supporten.
Am Ende des Beitrages findest du auch ein Gewinnspiel für die Ideenbox für deinen Lunch von SONNENTOR.

Viele von euch haben mich im Laufe der letzten Monate gefragt: „wie machst du das eigentlich mit dem Essen unterwegs?“
Klar, als Flugbegleiterin ist unterwegs sein sozusagen „mein täglich Brot“ und gesund essen ist in diesem Job enorm wichtig. Daher bereite ich mir für meine Flüge immer (IMMER!) Essen „to go“ vor. Oft sogar für mehrere Tage. Während ich manchmal einfach die Reste des Abendessen einpacke, koche ich oft genug auch gezielt vor, denn schließlich wollen bei uns zuhause gleich zwei Flieger mit gesunden Meal Prep Ideen versorgt werden.

veganer nudelsalat im Glas zum mitnehmen

Veganer Nudelsalat To Go von SONNENTOR

Gar nicht so einfach, sich da immer wieder etwas Neues einfallen zu lassen. Als ich auf die Ideenboxen von SONNENTOR aufmerksam wurde, war daher schnell klar, dass ich die unbedingt ausprobieren muss.
In der Ideenbox für ein gesundes Mittagessen enthalten sind 7 Gewürzmischungen und ein kleiner Tischaufsteller voller Rezeptideen von süß bis herzhaft. Außerdem bekommst du 3 Kannenbeutel Tees, die dein gesundes Mittagessen perfekt abrunden. Verpackt sind die Gewürze und Tees übrigens nicht in Plastik, sondern in einer kompostierbaren Holzfolie. Mit den Inspirationen aus der Box ist es echt easy sich mit gesunden Mittagsgerichten zu versorgen, die dich nicht müde und matt an deinen Schreibtisch zurück schlurfen lassen. Oder – in meinem Fall – an den Getränketrolley.

Kleiner Tipp: den Tee kannst du ganz easy auch kalt ziehen lassen. Einfach morgens in eine Flasche mit kaltem oder lauwarmem Wasser geben und bis zum Mittagessen hast du super leckeren, erfrischenden Tee.

Kalt aufgegossener Tee

Die Lunch Box Ideenvielfalt von Sonnentor - veganer Nudelsalat

Tschüss Kantine, bye bye Fast Food!“

Und Hallo Nudelsalat! Der steht und fällt ja bekanntlich mit dem richtigen Dressing und hier hat Sonnentor wirklich direkt ins Schwarze getroffen. Denn mit den vielen gesunden Zutaten schmeckt das Mandeldressing nicht nur köstlich, es ist auch ein echter Verwandlungskünstler. Mit der Hand verrührt ist es ein super leckeres Dressing und mit dem Mixer gut aufgeschlagen, wird daraus die aromatischste Mayo die du je probiert hast!
Natürlich habe ich auch bereits einige der anderen Rezepte probiert und sie waren wirklich alle richtig lecker. Da ich aber bisher nie einen anständigen veganen Nudelsalat hinbekommen habe, konzentrieren wir uns heute auf genau den.

Making off veganer Nudelsalat

Veganer Nudelsalat

Von diesem Rezept werden zwei Mittagesser satt.
Drucken Pin

Zutaten

Salat Zutaten:

  • 250 gr Penne Spirelli oder beides - ich verwende glutenfreie Linsenudeln
  • 1/2 Kopf Brokkoli
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 Handvoll geschnittener Rotkohl oder Radicchio
  • 2 EL Rosinen
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 1 TL Adios Salz Gewürzmischung von Sonnentor

Dressingzutaten:

  • 3 EL Mandelmus
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • den Saft einer Limette
  • 3 EL weißer Balsamico
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Ahornsirup

Anleitungen

Nudelsalat:

  • Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Penne darin al dente kochen.
  • Abgießen und abkühlen lassen.
  • Den Brokkoli waschen und zerkleinern. Dabei kannst du ruhig den Strunk mit verwenden. Einfach schälen und in feine Stücke schneiden.
  • Den Brokkoli kurz in heißem Wasser blanchieren und kalt abschrecken, so behält er seine schöne grüne Farbe.
  • Die Frühlingszwiebel, Karotten und den Rotkohl in feine Scheiben, bzw. Streifen schneiden.
  • Die Mandelblättchen in der Pfanne - ohne Öl - goldbraun rösten.
  • Alle Zutaten für den Nudelsalat, also Penne, Brokkoli, Karotten, Zwiebel, Rotkohl und Rosinen in einer großen Schüssel vermengen und mit der Adios Salz Gewürzmischung abschmecken.

Dressing:

  • Wie bereits erwähnt, kannst du das Dressing per Hand oder im Mixer verrühren.
  • Für die Zubereitung im Mixer einfach alle Zutaten in den Mixer geben und auf mittlerer bis hoher Stufe ca. 30 Sekunden lang mixen.
  • Da das Dressing im Mixer sehr dickflüssig wird, kann es nötig sein etwas Wasser hinzuzugeben.
  • Für die Zubereitung per Hand, zuerst den Ingwer schälen und fein hacken, danach zusammen mit allen anderen Zutaten verrühren.
  • Das Dressing über den Salat geben und mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

Veganer Nudelsalat im Glas zum mitnehmen mit Gewürzmischung

Dressing auf veganem Nudelsalat

Veganer Nudelsalat und Tee für die Mittagspause

Ein Rezept – unzählige Variationen

Du kannst das Gemüse im Nudelsalat beliebig variieren. Auch Zucchini, Radieschen oder Paprika schmecken toll dazu. Verwende doch einfach was grade Saison hat und in Bioqualität verfügbar ist.
Das Dressing kannst du entweder separat in einem kleinen Glas mitnehmen, oder direkt auf den Nudelsalat geben. So hat der Salat Zeit richtig durchzuziehen und schmeckt einfach köstlich. Außerdem schleppst du weniger mit dir rum. Grade bei mir, die immer aus dem Koffer lebt, zählt ja jedes Gramm Gepäck.

Stephanie Reinicke von happy.mood.food www.happymoodfood.com und veganer Nudelsalat

Gewinne 3x je 1 „

Wenn du jetzt Lust hast dieses – und all die weiteren leckeren Meal Prep Rezepte – auszuprobieren und deine Mittagspause endlich richtig lecker zu verbringen, dann hinterlass mir einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag. Verrate mir, wie deine Mittagspause bisher so aussieht und mit etwas Glück gewinnst du eine der drei Ideenboxen. Weitere Teilnahmebedingungen findest du ganz unten am Ende dieses Beitrages.

Ich drück dir die Daumen!

Teilnahmebedingungen

  • Zur Teilnahme an der Verlosung, hinterlasst mir unter diesem Beitrag einen Kommentar.
  • Eine Barauszahlung oder der Umtausch des Gewinns sind nicht möglich
  • Die Verlosung läuft bis 23.59 Uhr des 05.Juni 19. Direkt im Anschluss wird unter allen Kommentaren der jeweilige Gewinner/-in ausgelost, der/diejenige wird per Email benachrichtigt.
  • Die Anschrift der/des Gewinner-/-in wird ausschließlich für die Gewinnversendung verwendet und danach direkt gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Teilnehmen können alle natürlich Personen ab 14 Jahren, deren Wohnsitz in Deutschland liegt.

 

veganer nudelsalat

Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

5 stars
Ich habe leider keine richtige Mittagspause, sondern muss mich nach den Bedürfnissen meiner Patienten richten. Das tue ich natürlich sehr gern und rücke meine eigenen Bedürfnisse in den Hintergrund. Aber ich würde dein Rezept gern allgemein für meinen Tag nutzen. Nudelsalat geht für mich auch zu einer anderen Uhrzeit. Auf jeden Fall klingt dein Rezept total lecker. Jetzt brauche ich nur noch die richtige Lunchbox 🙂

Hallo meine Liebe! 🙂

Mealprep ist mega, meine Mittagspause sieht oft so aus, dass ich mir eine „Basis“ vorkoche (in letzter Zeit zb gern Kartoffeln, Soba- oder Linsennudeln) und dann frisch nach Lust und Laune hinzufüge was so da ist – Salat, Tomaten, Soja-Quark, Räuchertofu, eingelegtes Gemüse und und und! 🙂
Superschnell und super lecker und perfekt für Unitage – ich mag nämlich stressfrei essen <3

Hab es schön und liebe Grüße! 🙂
Rahel

5 stars
Wow – das sieht super klasse aus!! Ich habe meist auch was dabei für die Mittagspause und habe vor kurzem alles auf Glas & Holz umgestellt. Plastikbehälter kommen mir nicht mehr ins Haus..
Über das Set von Sonnentor würde ich mich sehr freuen.

Alina

Das Dressing ist wirklich erstklassig – hab es mir gestern Abend zubereitet und heute mit dem Nudelsalat mit zur Arbeit genommen 🙂 Jetzt würden nur noch die hübschen und praktischen Lunchboxen dafür fehlen. Alles Liebe und vielen Dank für deine wertvollen Impressionen auf deinem Blog! Anja

Hallo Anja,
lieben dank für dein Feedback, das freut mich sehr 🙂
Als Lunchboxen verwende ich ja tatsächlich immer diese Einweckgläser, die sind natürlich ziemlich schwer.
Tolle Edelstahldosen bekommst du z.B. bei Kivanta.de
Lieben Gruss
Stephanie

5 stars
Vielen Dank für das tolle Rezept!
Ich ernähre mich selbst seit letztem Jahr ayurvedisch und bisher geht’s trotzdem mittags in die zum Glück sehr gute Kantine. Mittlerweile würzen ich dann auch gerne eibfach mal mit meinen eigenen Gewürzen nach und meine Kollegen probieren es manchmal auch. 🙂 Ayurveda ist ansteckend…
Mit dem tollen Rezept könnte ich ja auch mittags mal mein eigenes Essen mitnehmen.
Vielen Dank für deinen tollen Blog!
Liebe Grüße
Luise

5 stars
Hallo, erstmals danke für dieses leckeres Rezept, ich habe es schon selber ausprobiert und es schmeckt sehr lecker.Habe statt den Glutenfreien Nudeln, aber Vollkornnudel genommen.
Ich arbeite selbst als Köchin und muss außerdem auch ein ganzes Menü selber erstellen, z.b. ist immer ein Salat, vegetarische Gerichte und ein Dessert dabei. Wir kochen nur mit Bio-Produkten.
Ich würde mich sehr freuen wenn ich diesen Preis gewinne.
Lg Natalia.

Hallo!
Die Rezeptidee ist ja klasse! 🙂 Bei mir gibt es zu Mittag meistens Brot mit Obst. Da wir abends warm essen.
Liebe Grüße, Lisa

ich bin bei der Verlosung dabei. 🙂

Hi!
Ich bin Hausfrau und habe keine Mittagspause. Mein Mann kommt meistens im Mittag zum Essen nach Hause. Liebe Grüße siggi

Wow, Danke für das tolle Rezept ??? klingt super. Mache ich mir nächsten Montag. Muss nur noch bei Sonnen Tor shoppen. L g

Hallo!
Ich nehme entweder Reste vom Essen am Wochenende oder manchmal bereite ich mir auch gerne etwas vor für mehrere Tage. Mit Vorliebe Rezepte mit Zutaten, die der Mann im Haus sowieso nicht isst. Im Sommer mag ich aber am liebsten zwei schnell gewickelte Wraps. Irgendeine Art von Dipp und dann Salat, Möhre, Gurke, Sprossen und ich bin happy. Ich mache die Wraps aus Vollkornmehl selber und friere sie ein. Die tauen super schnell auf und schon kann man sich mal eben was leckeres zusammenwrapen. =)
LG Anni

5 stars
Der Salat sieht sehr gut aus. Und gewuerze liebe ich. Ich nehme auch sehr gern muesli oder Salat im Glas mit. Wobei der Baecker neben uns nun eine vegane Avocadoschnitte verkauft. Sehr gut zwischen durch. Und auch nur in Papier gewickelt 🙂

5 stars
Oh Steffi wie super lecker klingt der denn. Jetzt hab ich wieder ein neues Rezept, welches ich ausprobiere, denn ich kann das Essen von meiner Firma nicht mehr sehen und nehme mir auch immer etwas mit. Danke für deine tollen Inputs 🙂
Und neue Gewürze Probier ich immer gern aus. Deine Inspirationen haben mir schon so manches lecker Gericht auf den Tisch gezaubert.

Also ich mache mir auch immer was ziemlich schnelles und vielleicht oft zu ähnliches zum Mittag.. häufig mixe ich mir eine Art sehr dickflüssigen grünen Smoothie zum löffeln mit veganem Protein, Haferflocken etc (von meinen Kollegen kritisch Entenflott genannt). Ich mag den einfach zu gern, aber etwas Abwechslung wäre sicher nicht verkehrt!

5 stars
Im Frühling / Sommer gibt es gern Salat in meiner Lunchbox, in der kalten Jahreszeit liebe ich Eintöpfe. Auf jeden Fall muss es bunt sein! ?

Ganz tolles Gewinnspiel. Den Salat in der Kantine bin ich nämlich langsam echt leid und beim Meal Prep war ich bisher nicht sonderlich kreativ. Daher wäre das genau das richtige um in Ergänzung zum Training die Ernährung auch wieder besser in dne Griff zu bekommen. 🙂

5 stars
Ich nehm mir zum Mittag auch immer etwas mit. Spargelsalat, quinoa und Gemüse oder einfach ein leckeres Sandwich. Nudelsalat hatte ich viel zu lange nicht mehr. Das Rezept probiere ich die Tage gleich mal aus.

Hi!
Dein Nudelsalat im Glas sieht sehr einladend aus! Da ich mir genug von guten Gewürzen bekommen kann,versuche ich gerne mein Glück! Danke für die tolle Verlosung! Ich arbeite zur Zeit halbtags und habe keine Mittagspause ?gvlg Tine

5 stars
Ich habe das Glück in der Kita veganes Essen zu bekommen, genauso wie fünf andere Kolleg*innen. Von der daher hat das Mitnehmen von Essen ein Ende gefunden! Frühstück und Zwischenmahlzeiten bekomme ich dort ebenso.

Meine Mitragspause sieht immer gleich aus. Salat in der Mensa, weil sonst nichts gesundes angeboten wird.
Hätte ich mehr ideen für schnelles Essen zum zubereiten, sähe das sicher anders aus.

Auch ich nehme mir häufig einen Salat mit – z.B. Paprika, Mozzarella, Kichererbsen etc. Manchmal aber auch nur ein Joghurt – und sause in die tolle Bäckerei um die Ecke, in der es leckere Pfefferbrezen gibt 😉

Kommentieren

Recipe Rating