Asien lässt grüßen-Rohe Kelp Nudeln mit Edamame

Kelp Nudeln sind eine richtig feine Sache.
Sie sind roh und werden aus der Kelp Alge gewonnen, die besonders nährstoffreich und gesund ist.
Die Nudeln müssen nicht gekocht werden, sondern werden nur abgespült und dann in der Sauce eingeweicht.
Wer mag kann sie auch leicht erwärmen.
Ich esse sie heute kalt, mit Dulse und Kombu Flocken, Edamame und einer scharfen Knoblauch Soja Sauce.
Eine wahre Geschmacksexplosion!

Kelp Nudeln haben übrigens keinerlei Gemeinsamkeit mit den oft von Low Carb Anhängern angepriesenen Shirataki Nudeln, die für meinen Geschmack etwas seltsam schmecken.
Kelp Nudeln

Und los geht es mit einer Portion für zwei.

Rohe Kelp Nudeln mit Edamame

Algen, wie die hier verwendeten Kelp, Kombu und Dulse sind super Lieferanten für wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente wie z.b. die Vitamine A, B1, B3, B5, B6, B9, B12, C und E; Schwefel, Zink, Kupfer und vieles mehr.

  • Eine Packung Kelp Nudeln (abgespült)
  • 3 EL Soja Sauce (ich verwende rohe Nama Shoyu)
  • 1 -1.5 tl Miso deiner Wahl
  • 1-2 Zehen Knoblauch (fein gehackt)
  • je eine gute Prise Wasabi Pulver und Chilliflocken
  • 1 tl Kombu Algen
  • 1 gute Prise Dulse (ich verwende die Applewood smoked, unten seht ihr die Links dazu.)
  • ca 150 gr Edamame (gibts ebenfalls in den meisten Bioläden)
  1. Alle Zutaten, bis auf die Edamame und Dulse Flocken, mit den Nudeln vermischen und ca. 15 min ziehen lassen.
  2. Zum Servieren die Nudeln mit Edamame und Dulse anrichten und evtl. noch ein paar Chilliflocken darüber geben.

Kelp Nudeln bekommst du bei Raw Living oder auch bei Veganz, in Biomärkten etc.
Wasabi Pulver kaufe ich im Bioladen oder bei *Amazon*
Und meine Algen beziehe ich von maraseaweed

COMMENTS Expand
ADD A COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating