Ostereier mit Salted Caramel und Schokomousse Füllung

26. March 2017

Diese Woche ist eine von denen bei denen ich froh bin, dass sie vorbei sind.
Eigentlich wollte ich die letzten Tage in Singapur verbringen. Auf die Märkte gehen, Katamaran im Sonnenuntergang fahren und meine liebsten Rohkost Restaurants besuchen.
Diese Mega City, die trotz all der Modernität so grün ist, ist schon lange eine meiner Lieblingsstädte auf der Welt.
Mein persönliches Highlight in Singapur ist der Botanische Garten mit seinem Orchideen Garten. Ich habe noch nie so viele verschiedene Arten Orchideen gesehen. Ein wundervoller Ort der Stille in dieser sonst so geschäftigen Stadt.

Aber, irgendwie war mir dieser Trip nicht vergönnt.
Anstelle dessen habe ich unzählige Stunden im Wartezimmer meines Orthopäden verbracht, mir beim Neurochirurgen die Nervenleitfähigkeit messen lassen und im MRT gelegen . Nicht in der Lage zu sitzen, bin ich auf und ab durch diverse Praxen getigert und habe dabei alles über das “Leid” der mit mir Wartenden erfahren.
Sehr “unterhaltsam” :-/
Und wenn ich nicht dort war, war mein Bett mein bester Freund, denn viel mehr als liegen ging gar nicht. Nicht mal kochen.

Nicht fliegen, nicht kochen..
da kommt man als reisewütiger Foodie schon mal an den Rande einer kleinen Krise.

Einen Vorteil hatte das Ganze allerdings: Ich bin endlich mal dazu gekommen all meine neuen Kochbücher durchzuschauen, da hatte sich einiges angesammelt. Ich werde immer wieder gefragt welche Kochbücher ich denn empfehlen kann und nachdem ich in den letzten Tagen genug Zeit hatte mir darüber Gedanken zu machen, steht ganz bald ein Beitrag dazu an. So hatte das Ganze dann doch noch etwas Positives.

Und noch etwas anderes positives ist dabei heraus gekommen:

Ostereier mit Salted Caramel und Schokomousse Füllung

Denn wie ich da also so meine Zeit mit der Nase in den diversen Kochbüchern verbrachte, manifestierte sich in meinem Kopf die Vorstellung von Ostereiern. Aussen knackig und innen fein cremig, mit süßem Karamell und dunkler Schokolade gefüllt. Tagelang habe ich darüber nur nachdenken können und die Zutaten im Kopf hin und her geworfen, bevor ich heute endlich die Gelegenheit hatte sie auch wirklich auszuprobieren.
Und was soll ich sagen? Das Ganze nachdenken hat sich gelohnt, sie sind einfach köstlich geworden!

Ostereier mit Salted Caramel und Schokomousse Füllung

 gefüllte Schokoeier

Mit diesen wundervollen Schokoladeneiern werde ich mir nun das Ende dieser Woche versüßen und natürlich sollt ihr daran ebenso teilhaben.

Ostereier mit Salted Caramel und Schokomousse Füllung

Du benötigst hier eine Schokoladenhohlkörper Form, wie z.B. diese hier Am Besten kühlst du sie bereits im Kühlschrank leicht vor. Je nach Größe deiner Form ergibt das Rezept ca. 15 Ei-Hälften.
Print Pin Speichern & Einkaufszettel

Ingredients

Für die Schokohülle

  • 80 g Kakaobutter
  • 50 g Ahornsirup
  • 50 gr Kakaopulver
  • eine kleine Prise Salz
  • 1/2 TL Vanille Extrakt

Für die Karamell Füllung

  • 200 gr sehr weiche Datteln
  • 1 TL Kokosöl
  • 60 ml Wasser
  • 1 ⁄2 TL Vanille Extrakt
  • 2 TL Kokosblütensirup
  • eine kleine prise Salz

Für die Schokomousse

  • Den festen Teil einer Dose Kokosnuss ca 130-150g.
  • 1-2 TL Ahornsirup
  • 4 grosse TL Kakao Pulver
  • 20 g geschmolzene Schokolade von der Schokohülle
  • 1 TL Kokosöl

Instructions

Schokohülle

  • Im Wasserbad die Kakaobutter sanft schmelzen. Ahornsirup und Kakaopulver einrühren. Mit Vanille Extrakt und Salz abschmecken.
  • Von der Schokolade 20 gr für später beiseite stellen.
  • Zum Weiterverarbeiten sollte die Schokolade etwas dickflüssig sein, lass sie einfach ein wenig abkühlen.
  • Dann mit einem Pinsel eine dünne Schicht Schokolade in die Formen streichen und kalt stellen.
  • Nach 5-10 Minuten die Form aus dem Kühlschrank nehmen und eine erneute Schicht aufstreichen. So weiter machen bis die gewünschte Dicke erreicht ist. Es sollte am Ende noch Schokoladenmasse übrig bleiben um die Eier zu verschliessen.
  • Während die Schokoladenhüllen im Kühlschrank fest werden, bereitest du das Karamell zu.

Karamell

  • Einfacher gehts kaum: alle Zutaten im Mixer zu einer feinen Masse mixen abschmecken.

Schokomousse:

  • Auch hier werden alle Zutaten einfach im Mixer gemixt und abgeschmeckt.

Die Eier füllen

  • Nun die fertige Schokoladenmousse und das Karamell in die Schokoladen Hohlkörper füllen und alles ca. 1-2 Std. im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Im Anschluss die verbleibende Schokoladenmasse nochmals kurz erwärmen, damit sie streichfähig wird und die Eier damit verschliessen.
  • Im Kühlschrank wiederum 1-2 Stunden aushärten lassen, mit einem Messer vorsichtig die über die Ränder getretene Schokolade entfernen und die Eier aus der Form lösen.
  • Wer mag kann die gefüllten Eier auch vor dem verschliessen zusammen setzen und erhält so ganze Eier.
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

 

Um die Eier gut aus der Form lösen zu können, ist es wichtig eine gute Form zu verwenden. Diese hier von Rosenstein eignet sich hervorragend dafür!

 gefüllte Schokoeier

Diese gesunde Köstlichkeit ist nicht nur genau das Richtige, wenn du eine harte Woche hattest. Sie schmeckt auch in “guten Zeiten” einfach herrlich! Und wäre das nicht die perfekte Ergänzung für dein Osternest?

Wenn dir das Rezept gefällt, dann sag es weiter, verschick es per Mail oder teile es auf Social Media mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare

5 stars
Hallihallo,
welches Vanilleextrakt verwendest du ?
Ich habe nur Pulver – oder eben die ganze Schote.
Geht das auch oder ist flüssiges Extrakt besser ?
Ganz liebe Grüße aus München !

Hallo liebe Petra
Du kannst auch Pulver verwenden. Ich benutze flüssiges ..
Lg und gutes Gelingen !

Das klingt einfach herrlich. Und schmeckt bestimmt nicht nur an Ostern! 😉

Hallo liebe Karin
Da hast du allerdings Recht! Eigentlich schmecken sie das ganze Jahr über 😉
Lg
Stephanie

Kommentieren