Limonade selber machen pinterest

 

Früher gab es keinen Sommer ohne Limonade. Die klebrig süße Brause ist eine meiner ersten Kindheitserinnerungen und ich vergesse wohl nie diesen Geschmack. Genauso wenig wie die schier endlosen Sommer im Garten mit Planschbecken, meinem geliebten Bobby Car, unserem damals noch so kleinen Hund und meiner ersten Sandkastenliebe. Limonade ist für mich der Inbegriff einer unbeschwerten Zeit. Damals dachten wir noch nicht ans Limonade selber machen und wenn man sich heute mal den Zuckergehalt einer herkömmlichen Limonade anschaut, kann es einem schon ein schlechtes Gewissen machen. Zum Glück hatte ich als Kind von sowas nicht mal die Spur einer Ahnung.

Limonade selber machen, gesund und zuckerfrei

Heute mache ich meine zuckerfreie Limonade einfach selbst. Aus Früchten, Kräutern und nur ganz wenig Ahornsirup. Der enthält zwar auch Zucker, aber auch viele gute Mineralien. Mehr über Ahornsirup und weitere Alternativen zu Industriezucker kannst du in meinem Beitrag “Ohne Industriezucker leben” lesen.

Saftpresse zum Limonade selber machen

Kräuter gehören für mich zu jeder Limonade unbedingt dazu, sie geben dem fruchtigen Geschmack noch ein bisschen mehr Komplexität und du kannst mit ihrer Hilfe den Geschmack deiner Limonade immer wieder neu variieren.

Johannisbeer-Limonade mit Rosmarin

Bei mir gibt es heute eine süß-säuerliche und super erfrischende Johannisbeer-Limonade mit einem Hauch von Rosmarin. Der Rosmarin unterstreicht die sommerlichen Aromen einfach perfekt. Ich bin ja eh ein riesen Rosmarin Fan, wie du vielleicht schon an meinen Rezepten für Apfelkuchen mit Rosmarin und Porridge mit Birnen-Rosmarin Kompott gemerkt hast. Auch wenn du skeptisch bist, probier den Rosmarin in der Limonade unbedingt, er ist einfach köstlich!

 Johannisbeer Limonade selber machen

Die Basis einer Limonade ist oft ein Sirup, der mit viel Zucker gekocht wird. Ich verwende hier einfach ein ganz feines Fruchtpüree, das nicht gekocht werden muss. Das erhält nicht nur alle Vitamine, sondern ist bei der momentanen Sommerhitze auch viel angenehmer. Das mit Limette, Rosmarin und Ahornsirup aromatisierte Püree wird dann einfach mit Mineralwasser aufgegossen und schon ist deine selbst gemachte Johannisbeer-Limonade fertig!

Fruchtpüree zum Limonade selber machen

Du kannst das Püree auch mit Tonic mischen, dann ist es natürlich nicht mehr zuckerfrei, aber auch wirklich lecker. Zum Servieren  gebe ich immer noch extra frischen Rosmarin und ein paar tiefgekühlte Limettenstücke ins Glas, anstelle von Eiswürfeln.

Limonade selber machen – ganz einfach zuckerfrei

Das Rezept ergibt 4 Gläser Limonade. Du kannst die Johannisbeeren auch durch anderen Beeren ersetzen. Probier die Limonade auch mal mit Himbeeren oder Brombeeren-einfach köstlich!

  • 300 gr Johannisbeeren
  • 1 Limette
  • 1 Liter Mineralwasser
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  1. Die Beeren waschen und vom Strunk trennen.
  2. Die Limette auspressen und zusammen mit einem Zweig Rosmarin, den Beeren und dem Ahornsirup im Mixer ganz fein pürieren.
  3. Das Fruchtpüree durch ein feines Passiersieb streichen und mit dem Mineralwasser vermischen.
  4. Mit ein wenig Rosmarin und tiefgekühlten Limettenstücken oder Eiswürfeln servieren.

Püree zum Limonade selber machen und Limonade

Johannisbeer Limonade selber machen zuckerfrei und ohne kochen

Dir fruchtige Limonade ist mein absoluter Favorit bei der momentanen Hitze. Nichts ist erfrischender und leckerer. Was ist denn dein liebstes Getränk im Sommer? Verrat mir dein Rezept, ich kann nicht erwarten es zu testen!

plenty of limo-love,
S.

Meinen Dank an Cilio für die wunderschöne Saftpresse!

COMMENTS Expand
  1. 5 stars
    Das sieht echt soooo lecker aus und ich gebe dir total Recht, mit Kräutern schmeckt es einfach viel besser 🙂 Ein ganz tolles Rezept, dass ich definitiv ausprobiere!
    LG Jana

    1. Liebe Jana,
      vielen Dank! Lass mich gern wissen, wie dir die zuckerfreie Limo geschmeckt hat!
      Geniess die warmen Tage!
      Stephanie

ADD A COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating