Food by Friends: Leonies Erdnuss-Oatmeal mit Beeren

1. März 2017

aktualisiert am

Heute ist Leonie von Glowing mit einem wunderbaren Oatmeal Rezept bei mir zu Gast. Ich bin ein RIESEN Fan von ihrem Blog und bin unglaublich froh, dass sie dieses tolle Rezept mit uns teilt. Neben wunderbaren Rezepten hat Leonie noch so viel mehr auf ihrem Blog zu bieten:

Leonie vom Glowing Mag

Leonie ist seit 2016 vegan und schreibt auf ihrem eigenen Blog Glowing  nicht nur über vegane Gerichte, sondern auch über faire Mode, Nachhaltigkeit und einen ausgeglichenen und grünen Lebensstil. Die Münchnerin hat ein Faible für Social Media, gute Geschichten und leckere Naschereien.

 

Lust auf Sommer: Veganes Erdnuss-Oatmeal mit Beeren

Wenn es eine Nuss gibt, der ich verfallen bin, dann der Erdnuss. Ob geröstet, gesalzen, als Mus, als Creme, mit Stücken, mit Karamell – ich liebe sie in allen Variationen. Besonders bemerkenswert finde ich, dass sie sich in Süßspeisen genauso wacker schlägt wie in herzhaften Gerichten. Man denke nur an Curry mit Erdnusssauce oder an köstliche Cereal Bars mit Erdnüssen. Einfach himmlisch! 

In der Frühstücksvariante setze ich auch gerne mal auf das klassisch-amerikanische (und vielleicht deshalb nicht ganz so gesunde) Erdnussbutter-Sandwich mit leckerer Erdbeermarmelade. Doch es geht natürlich auch noch etwas weniger konventionell: Heute möchte ich euch gerne mein Lieblingsrezept für Erdnuss-Oatmeal vorstellen, das für alle Haferflocken-Fans genau das Richtige sein dürfte. 

Der Trick dabei: Nicht an Flüssigkeit sparen und immer wieder ein Schlückchen hinzufügen, wenn das Oatmeal droht, zu dick zu werden. Ich persönlich mag es gerne cremig. Natürlich ist diese Variante hier ein absolutes Sommer-Frühstück: mit Himbeeren und Heidelbeeren! Für die Wintermonate eignen sich daher eher gefrorene Früchte! 

veganes-erdnuss-oatmeal-leonie-glowing3

veganes-erdnuss-oatmeal-leonie-glowing3

Food by Friends: Leonies Erdnuss-Oatmeal mit Beeren

Ergibt eine Portion
Drucken Pin Speichern & Einkaufszettel

Zutaten

  • 90 g Haferflocken
  • ca. 200 ml Wasser
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 EL gehackte Erdnusskerne
  • zum Süßen: Ahornsirupg Kokosblütenzucker, Agavendicksaft oder Ähnliches nach Wahl
  • Topping:
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 TL Sesamkörner
  • 1 Handvoll gefrorene Himbeeren, 1 Handvoll (gefrorene) Blaubeeren

Anleitungen

  • Das Erdnussmus mit ca. 100 ml Wasser vermischen (z.B. mit dem Schneebesen), bis sich eine Emulsion bildet.
  • Die Haferflocken in einem kleinen Topf mit der Erdnussmilch erwärmen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach und nach das restliche Wasser hinzufügen – bei Bedarf auch gerne mehr.
  • Das Oatmeal nach Bedarf süßen, die gehackten Erdnüsse unterrühren und dann in eine Schüssel füllen.
  • Mit dem Obst garnieren und zum Schluss einen EL Erdnussmus sowie die Sesamkörner darüber geben. Guten Appetit!
Rezept ausprobiert?dann zeig´s mir auf Instagram und markier mich mit @happy.mood.food oder #happymoodfood!
Fragen zum Rezept? Schreib mir!

 

veganes-erdnuss-oatmeal-leonie-glowing3

Nüsse sind bei einer rein pflanzlichen Ernährung übrigens eine sehr wichtige Fett- und Eiweißquelle . Frische Erdnüsse enthalten sogar mehr Eiweiß als ein Steak – für manch einen schier unfassbar. Für mich hingegen ein Grund mehr, sie gerne in meinen Speiseplan zu integrieren. Falls ihr ein genauso großer Oatmeal-Fan seid wie ich, könnte euch auch mein Kürbis-Porridge  schmecken. Was sind eure liebsten Oatmeal-Kreationen? 

Also, der Frage schliesse ich mich gleich mal an. Habt ihr euch das Kürbis Porridge von Leonie schon angeschaut? Nein? Na, dann aber schnell! Es ist köstlich!!!

lots of love,
S.
Du magst das Rezept ? Dann teil es mit #happy.mood.food oder @happy.mood.food
KOMMENTARE
Sieh alle Kommentare
Kommentieren